Posts by modular

    Quote

    Erst wenn das Programm auf einem anderen PC gestartet wird UND ich dort ebenfalls die Lizenzdaten eingebe, muss ich die Eingabe auf dem ersten PC wiederholen.


    1) Befinden sich in dem Ordner, der unter

    cloud_folder=

    eingetragen wurde, die folgenden Dateien?:

    global.datx

    taxpool_user.dat


    1 a) Hat die Datei global.datx ein aktuelles Datum?


    2) Dieser Ordner darf nicht von Deinem Cloudprogramm synchronisiert werden.


    3) ZUM TEST: Wenn Du in Taxpool 'Datei,Systeminfo' --> Datenordner' --> 'Anzeigen' aufrufst, dort taxpool_user.dat löscht, Taxpool beendest und wieder startest, sollte keine Abfrage der Zugangsdaten erfolgen.

    Hallo,


    mittlerweile ist die Version 16.14 als Update verfügbar, die den Fehler in Version 16.13 beseitigt.


    Beschreibung der Vorgehensweise, um auf die Version 2022 zu aktualisieren:


    1) Über die (Menüfunktion '?, Nach Updates suchen'):

    https://www.taxpool.net/HTML/nachupdatessuchen.htm

    Falls das Update von der Version 2021 ausgeführt wird, kann nur die 64-Bit-Version aktualisiert werden, es muss eine der anderen Methoden gewählt werden.

    Ansonsten (Version 2022 bereits installiert), können die 32-Bit/- und 64 Bit-Version aktualisiert werden.

    Bei Installation in einen Netzwerkordner muss der Menüpunkt '?, Nach Updates suchen/Installations anpassen (ohne erhöhte Rechte)' aufgerufen werden (ab Version 16.06).


    2) Mit den Zugangsdaten für 2022 können Sie auch die passende Online-installation (32-Bit und 64-Bit) auf:

    https://www.taxpool.net/tpb_up…022/taxpool-installer.exe

    downloaden, installieren und freischalten.

    Achten Sie dabei bitte darauf, zuerst alle Parameter korrekt einzustellen, der Installer erkennt im Gegensatz zu 1) nicht automatisch die bisher installierte(n) Versione(n).


    3) Offline-Installation:

    Sollte auf dem Rechner keine Internetverbindung bestehen, oder das Programm sich nicht mit dem Server verbinden können, kann auch die Offline-Installation von einem anderen Rechner heruntergeladen werden:

    https://www.taxpool.net/tpb_update2/tpb_install-2022.zip

    Das Archiv kann in einen beliebigen Ordner entpackt werden.

    Anschließend wird dann in dem Ordner die Datei install.bat mittels Doppelklick gestartet, werden nur die .exe-Dateien gestartet, wird nur 2) ausgeführt, da ein Startparameter fehlt.

    Bei Installation in einen Netzwerkordner muss die Datei install-remote.bat mittels Doppelklick gestartet werden, in der Regel kann diese Batch-Datei auch für die Installation der portablen Version verwendet werden.

    Unter Linux-Wine:

    Archiv entpacken.

    wineconsole cmd

    In der Konsole mit cd in den entsprechenden Ordner gehen.

    install.bat

    bzw.

    install-remote.bat



    4) Vorinstallierte Versionen, die Links sind hier zu finden:

    https://www.taxpool.net/HTML/nachupdatessuchen.htm

    Die Installationsarchive enthalten eine komplette Vorinstallation und können einfach in einen Zielordner mit Unterordnern entpackt werden.

    Danach ist die bisherige Version aktuell.

    Ein vertikales Aufsummieren der Einheiten ist derzeit nicht möglich, falls dies gemeint ist, es müsste dann im Register 'Bestelldaten' unter Artikelfußtext ein Hinweis hinzugefügt werden:



    Ein negativer Betrag lässt sich bei Buchungen nicht eingeben.

    Dazu auch.

    Den Verlustvortrag kannst Du im Expertenmodus buchen: 2978 (S) an 9000 (H), Belegdatum immer der 1.1. bei nicht abweichendem WJ.




    Quote

    Die Schlussbilanzen vom Vorjahr stehen mir leider nicht zur Verfügung, da diese vom Steuerberater erzeugt wurden bzw. ich auch keine Datev Lizenz habe.

    Es würde ausreichen, wenn der StB. die Daten im DATEV-Format exportiert, diese können dann in Taxpool importiert werden.


    Der StB. wird Dir doch sicher eine Summen-und Saldenliste mit Soll- und Habenkennzeichen übermittelt haben?

    Du kannst die Kontensalden des Vorjahres auch manuell im Expertenmodus zum 31.12. an 9090 buchen.

    Gehe dann auf der Mauspalette in das Folgejahr und dort auf den Menüpunkt 'Buchen, Eröffnungsbuchungen' Schalter 'Eröffnungsbuchungen automatisch erstellen'.

    Importiere einfach die Schlussbilanz mittels Datev- oder Textformat in das Vorjahr.

    Gehe dann auf der Mauspalette in das Folgejahr und dort auf den Menüpunkt 'Buchen, Eröffnungsbuchungen' Schalter 'Eröffnungsbuchungen automatisch erstellen'.

    Dazu folgende Hilfe.


    Zum Verständnis: Die Taxpool-Zugangsdaten sind abhängig von der Festplatte, auf der sie gespeichert sind.

    Wenn Du also den Datenordner mit den Zugangsdaten über Internet auf den anderen PC sync'st, sind diese beim Aufruf über den anderen PC nicht mehr gültig und umgekehrt.

    Weiterhin sollte die globale Konfiguration nicht gesynct werden.


    Deswegen muss cloud_folder bei der Standard-Installation des Programmes (Windows-Programmordner) je Rechner auf einen lokalen Ordner mit immer der gleichen Festplatte verweisen,

    z.B. c:/taxpool-data/

    wo Taxpool die Zugangsdaten lagert, dann ist pro Rechner einmalig eine Eingabe der Zugangsdaten notwendig.


    Weiterhin, falls cloud_folder nicht über '?,Nach Updates, suchen '--> 'Temp/Cloud/Benutzerordner sichern' dann Taxpool beenden:

    https://www.taxpool.net/HTML/nachupdatessuchen.htm

    eingestellt wird, sondern manuell, ist zu beachten, dass sich die relevante config-Datei nicht im Installationsordner befindet (diese ist nur eine Kopie), sondern in der Datei 'config.txt' im Unterordner /bin/ des Installationsordners.

    Sofern sich der Installationsordner im System-Programmordner befindet, muss der Editor (z.B. notepad.exe) mit Adminrechten gestartet werden um die Daten zu sichern.


    Anmerk: Sollte natürlich cloud_folder und nicht cloud_friendly heissen.

    Wenn Du den Dialog in deinem Screenshot mit OK beendest, erscheint nach einem weiteren Einstellungsfenster das Hauptfenster zum Bearbeiten der Anlage EÜR, dort dann:

    ...

    Im Dialog dann der Menüpunkt 'Elster'.

    Dann in der letzten Zeile der Einstellungen (Elster/Ausgabedateien anzeigen) in das rechte Feld klicken, dort wird dann der Schalter 'Öffnen' sichtbar, der den Elsterordner öffnet.


    Alternativ auch direkt im Taxpool-Menü: 'Datei,Systeminfo' --> 'Mandantenordner anzeigen' im Unterordner /Ausgaben/Anlage EÜR

    Menüpunkt: 'Elster/Anlage EÜR'.

    Im Dialog dann der Menüpunkt 'Elster'.

    Dann in der letzten Zeile der Einstellungen (Elster/Ausgabedateien anzeigen) in das rechte Feld klicken, dort wird dann der Schalter 'Öffnen' sichtbar, der den Elsterordner öffnet.


    Das Transferticket in der PDF beweist die erfolgreiche Übertragung, falls nicht im Testmodus übertragen wurde.

    > es können ja alle Buchnungen nur gemeinsam auf Soll oder Haben gebucht werden.

    < Nein, für jede Einzelbuchung kann Soll oder Haben separat festgelegt werden. Die Sammelbuchung passt seinen Soll/Habensaldo dementsprechend an.

    An Sabine 2003: Bitte im korrekten Thema posten (Berichte, Anlage EÜR).

    Entweder ist der Zielordner nicht beschreibbar oder

    Eine Virenprogramm blockiert die Erstellung der Datei oder

    Der Standard-PDF-Betrachter ist fehlerhaft verknüpft (Acrobat Reader oder Foxit neu installieren).

    Hi KB,


    es scheint sich um ein Homebrew-Format zu handeln, ich musste erst den Feldtrenner mit notepad++ von Tab (\t) nach Semikolon ändern.


    8320 ist kein DATEV-Automatikkonto, wenn Du willst, dass in Taxpool der EU-Steuersatz erkannt wird, muss der Buchungsschlüssel in der DATEV-Datei auf 10 gesetzt werden.

    Hi Buchli,


    ein Anmerk: Der Hinweis bezog sich auf eine neue Rechnung.


    Für eine bestehende Rechnung ist eine Anpassung auch möglich, aber in der Regel nicht empfehlenswert.

    Bei einer bestehenden Rechnung müssen zuerst die Zahlungen dazu gelöscht oder storniert werden, dann muss im Register 'Vorgaben' der Kunden- und Lieferantenverwaltung die Einstellung 'Buchungskriterien fixieren' deaktiviert werden.

    Dann muss etwas Grundlegendes, wie das Datum (z.B. 1.1. nach 2.1. ändern, dann speichern, danach wieder 2.1. auf 1.1. ändern und speichern), an der Rechnung geändert werden, damit eine Änderung erkannt wird (Achtung, dies kann im Stapel oder im Journal Stornobuchungen erzeugen!).

    Dann muss im Register 'Vorgaben' der Kunden- und Lieferantenverwaltung die Einstellung 'Buchungskriterien fixieren' wieder aktiviert werden.