Benutzerdefinierter Datenordner

Top  Previous  Next

Taxpool®-Buchhalter erlaubt die Festlegung eines benutzerdefinierten Datenordners.

 

Vor der Änderung des Datenordners sollten alle lokalen Instanzen von Taxpool®-Buchhalter sowie alle Netzwerkzugriffe auf bestehende Datenbanken beendet werden.

 

Anschließend sollten alle Daten in den neuen Datenordner kopiert werden.

Im neuen Datenordner muss der Benutzer des Programmes Schreibrechte inklusive aller Unterordner besitzen.

 

Danach wird das Programm 'Datasource.exe', das sich im Programmordner befindet, gestartet (z.B. über das Windows Startmenü, oder manuell aus dem Programmordner).

 

 

Hinweis: Die Einstellungen zum Datenordner werden in der Registrierdatenbank des aktuellen Systems abgelegt, werden also z.B. auf einem USB-Stick, der an einen anderen Rechner angeschlossen wird, nicht weitervererbt.

Weiterhin gilt der Datenordner immer nur für die Programminstallation, aus dessen Ordner 'Datasource.exe' gestartet wurde, sodass theoretisch mehrere Installation auf dem Rechner unterschiedliche benutzerdefinierte Datenordner benutzen können.

 

Abweichende Datenquelle verwenden:

Aktiviert oder deaktiviert den benutzerdefinierten Datenordner.

Nach der Deaktivierung benutzt das Programm wieder den von der Programmversion (Portabel, Bilanz, EÜR) abhängigen Datenordner.

 

Standard-Datenordner: Erlaubt den Wechsel zwischen den drei programmversionsabhängigen (Portabel, Bilanz, EÜR) Datenordnern von Taxpool®-Buchhalter.

 

Anderer Ordner: Mit dem Schalter Ordner auswählen kann ein bestehender Ordner über den Dateimanager ausgewählt werden.

Alternativ dazu kann auch ein Ordner in das Eingabefeld rechts neben dem Schalter Manuell einfügen eingetragen werden und mit dem Schalter in die Liste eingefügt werden.

Der zuletzt ausgewählte Eintrag in der Liste wird nach dem Beenden mit OK übernommen.

Hinweis: Bisher muss der Datenordner als Laufwerk mit Laufwerksbuchstaben gemountet werden, eine Benutzung von UNC-Pfaden ist nicht möglich.

 

Nach dem Start von  Taxpool®-Buchhalter wird der neue Ordner im Programm übernommen.