Dokument mehreren Buchungssätzen gleichzeitig zuordnen

  • Es wäre toll, wenn man dasselbe Dokument mit einer einzigen Aktion gleich mehreren Buchungssätzen zuordnen könnte.


    Dies gilt insbesondere für Kontoauszüge als PDF.

    Dies könnte man zum Beispiel über eine Mehrfachauswahl im Stapel und Rechtsklick lösen, oder aber über einen separaten Dialog.

    • New
    • Official Post

    Dem Wunsch kann man nachgehen, ich sehe jedoch die Notwendigkeit, insbesondere bei Kontoauszügen als PDF, nicht.

    Folgendes hilft vielleicht, ohne Mehrfachzuordnungen zu arbeiten bis eine Umsetzung erfolgt.


    Kontoauszüge mit mehreren sich daraus ergebenden Buchungen

    Soweit Kontoauszüge als PDF empfangen werden und dann als Buchungsbeleg bei manuellem Buchen dienen, ist ein zuordnen des PDF bei jeder einzelnen Buchung nicht nötig, wenn man aus den Buchungen bzw. deren Belegnummernvergabe auf den einmalig gespeicherten Beleg schließen kann. Hier bietet sich an, den Beleg der ersten aus ihm resultierenden Buchung zuzuordnen.

    Hierzu gibt es mehrere Möglichkeiten, wie man das organisiert.


    Bei einem Import des Kontoauszugs (z. B. CSV-Datei) zwecks Buchungen nach den Daten der erhaltenen Datei, ist die Datei der Buchungsbeleg. Sie ist meiner Ansicht nach als Beleg aufzubewahren. Die Daten zu jeder Buchung (Zeile der Datei) sind dann ohnehin bei der Buchung hinterlegt und die Belegnummer ist Zeilenweise vergeben. Einen daneben erhaltenen Kontoauszug zusätzlich zu jeder Buchung zuzuordnen halte ich für überflüssig.


    Andere Belege mit mehreren sich daraus ergebenden Buchungen

    Soweit möglich wird man einen solchen Beleg per Splitbuchungen verarbeiten, wobei die Belegnummer über alle Buchungen des Buchungssatzes gleich bleibt. So ist zu jeder Buchung der Beleg (einmalig zugeordnet) auffindbar.

    Sollten Splitbuchungen nicht ausreichen läßt sich mit identischer Belegnummer eine weitere eigenständige Buchung (bzw. Buchungssatz) erzeugen. Auch darüber ist der einmalig zugeordnete Beleg auffindbar.


    Mir fällt im Moment keine Situation ein, bei der ein identischer Beleg mehrfach zuzuordnen nötig ist. Vielleicht hast Du ein Beispiel?


    Wenn tatsächlich mehrere Belegzuordnungen des gleichen Belegs vorgenommen werden, läuft man Gefahr, dass die Eindeutigkeit der Belegnummer aufgegeben wird. Dabei kommen dann auch Fragen nach eventueller Mehrfachnutzung einer Belegdatei auf, besonders beim Löschen dieser.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!