Löschen einer Rechnung erzeugt keine automatische Storno-Buchung

  • Sehr geehrte Damen und Herren,


    ich habe eine Rechnung im Geschäftsjahr 2020 erstellt, die ich nun im Jahr 2021 löschen/stornieren möchte.


    IM Bereich Kunden/Lieferanten habe ich hierzu die Rechnung ausgewählt und den Knopf "Löschen" gedrückt. Die Rechnung erscheint seitdem in der Farbe "grau".

    Jedoch wurde scheinbar keinerlei automatische Storno Buchung durchgeführt. Wenn ich auf den Knopf "Buchungen" drücke, erscheint eine Übersicht aller mit dieser Rechnung assoziierten automatischen Buchungen, darunter allerdings nur die Originalbuchung aus 2020, keine Storno Buchung im Jahr 2021.


    Was mache ich falsch?

  • Sofern die Rechnung storniert und nicht gelöscht werden soll, kann dies im Dialog 'Löschen/Stornieren' festgelegt werden:


    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

  • Wie in der Hilfe zum Programmpunkt erklärt, führt das Löschen einer Rechnung dazu, dass die zugehörigen Buchungen im Stapel gelöscht werden, bzw. storniert werden, wenn sie schon im Journal (unveränderbare Buchungen) sind. Auch im oben dargestellten Fenster ist eine weitere Hilfe untergebracht.


    Das Stornieren einer Rechnung führt dazu, dass die ursprünglichen Buchungen nicht geändert werden, sondern es wird eine Gutschrift (umgekehrte Rechnung) erstellt und entsprechende Buchungen zu der Gutschrift.


    Das Verhalten des Programms hängt ab von:

    - zuvor (bei Anlage der Firma) getroffenen Einstellungen im Programm,

    - oben gezeigter Aktionsauswahl,

    - den zuvor erfolgten Schritten. (z.B.: Buchungen schon im Journal? / Sind Zahlungsbuchungen vorhanden?)


    Das Verhalten des Buchhalters hängt davon ab,

    was der bisherige Sachverhalt ist,

    was der neue Sachverhalt ist,

    welches Ziel verfolgt wird,

    welche Möglichkeiten dazu bestehen, bzw. ggf. rechtliche Vorgaben zu beachten sind.


    Dies sollte bei Rückfragen soweit bekannt erwähnt werden. Bei weiteren Fragen bitte meine Signatur beachten.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Sofern die Rechnung storniert und nicht gelöscht werden soll, kann dies im Dialog 'Löschen/Stornieren' festgelegt werden:


    Danke. Ich nehme an, dass standardmäßig "komplett Löschen" ausgewählt ist. Ich erinnere mich jedenfalls, dass ich die Standardeinstellungen belassen habe.


    Leider wurde aber weder eine Löschung noch eine Stornierung durchgeführt. Möglicherweise da die Rechnung aus einem anderen Jahr stammt und bereits im Journal ist. Symptomatisch stellt es sich so dar, dass die Rechnung lediglich grau markiert wurde und eine weitere Bearbeitung nicht mehr möglich ist.


    Vermutlich bleibt mir nur die Option per manueller Buchung zu korrigieren.

  • Wie in der Hilfe zum Programmpunkt erklärt, führt das Löschen einer Rechnung dazu, dass die zugehörigen Buchungen im Stapel gelöscht werden, bzw. storniert werden, wenn sie schon im Journal (unveränderbare Buchungen) sind.

    Es wurde scheinbar weder eine Löschung noch eine Stornierung durchgeführt. Wie auch in den von mir erwähnten assoziierten Buchungen sichtbar.

  • Falls die Erzeugung der Stornobuchungen aktiviert wurde, diese aber im entsprechenden Jahr nicht erzeugt wurden, bitte nachfolgend nachlesen:

    https://www.taxpool.net/HTML/s…hung_wird_nicht_erzeu.htm

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

  • Anbei ein paar Screenshots


    1) Rechnung ist "grau"



    2) Knöpfe zum Bearbeiten sind ebenfalls "grau"



    3) Assoziierte automatische Originalbuchungen im Journal sind vorhanden - keine Stornobuchungen - Kontosalden unverändert


  • Falls die Erzeugung der Stornobuchungen aktiviert wurde, diese aber im entsprechenden Jahr nicht erzeugt wurden, bitte nachfolgend nachlesen:

    https://www.taxpool.net/HTML/s…hung_wird_nicht_erzeu.htm

    Ich denke nicht, dass eine Storno Buchung erzeugt wurde, da:


    1) Die Original-Buchung nicht "grau", sondern "schwarz" erscheint


    2) Die betroffenen Konten sowohl in 2020 wie auch 2021 unverändert sind.

  • Zu erklären, wie die einzelnen Möglichkeiten sind, mit einer bereits geschriebenen und gebuchte Rechnung umzugehen, habe ich versucht.

    Angesichts der vielfälltigen Fallgestalltungen ist es nicht möglich, zu jedem möglichen Fall eine detailierte Anleitung zu geben, welche Möglichkeiten das Programm einem noch lassen darf (siehe GOBD) und welche nicht. GGf. darf eine Rechnung garnicht gelöscht werden und es ist eine Gutschrift zu erstellen, um die Rechnung damit zu verrechenen (ausgleich der "irrtümlichen Rechnung"). Dabei ist darauf zu achten, zu welchem Datum die Gutschrift (ggf. abweichend von der Rechnung erzeugt wird (evtl. weil auch der Monat/das Jahr abgeschlossen ist, etc.) und entsprechend die Gutschriftsbuchungen entstehen. Sodann ist eine neue Rechnung zu schreiben, zu buchen und schließlich die OPs abzugleichen.


    Das Programm kann nur dort mit Automatiken dabei helfen, soweit es überhaupt zulässig ist, etwas zu stornieren oder gar zu löschen.


    Ohne nachvollziehen zu können, was hier genau vorliegt, kann ich dazu nichts sagen. Siehe #3.


    Nachtrag:

    Quote

    Ich denke nicht, dass eine Storno Buchung erzeugt wurde, da:

    1) Die Original-Buchung nicht "grau", sondern "schwarz" erscheint

    Ist auch keine Buchung dazu in 2021 vorhanden?


    Quote

    2) Die betroffenen Konten sowohl in 2020 wie auch 2021 unverändert sind.

    Die Kontenstände werden wohl unterschiedlich sein müssen! Die Konteneinstellungen sind hierbei unbeachtlich. Also was ist hier gemeint?


    Bitte bedenke:

    Bei vielen Fragen kommt es auf die genauen Umstände an. Je ausführlicher Du beschreibst worum es geht und je mehr Details Du gleich bei der Frage angibst um so schneller erhältst Du die treffende Antwort, ohne dass erst langwierige Rückfragen andere Benutzer davon abhalten, sich mit Deiner Problematik zu befassen. Außerdem kommen dabei oft entscheidende Informationen zum Vorschein, die man selbst vielleicht als unwesentlich erachtet.

    Der scheinbar große Aufwand etwas genau zu schildern erspart Dir selbst das beantworten von oft mehreren Rückfragen, ist also für Dich und die anderen Mitglieder weniger Aufwand.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Ist auch keine Buchung dazu in 2021 vorhanden?

    Ja, keine Storno Buchung in 2020 und keine in 2021


    Quote

    Die Kontenstände werden wohl unterschiedlich sein müssen!

    • Das Kunden Konto 10009 enthält weder für das Jahr 2020 noch 2021 eine Storno Buchung für die gelöschte/stornierte Rechnung aus 2020
    • Das Kunden Konto 10009 im Jahr 2020 enthält immer noch Die Rechnungsausgangs-Buchung (ergo Forderung) aus der gelöschten/stornierten Rechnung
    • Der Saldenvortrag (Eingangsbuchung) für 2021 entspricht exakt dem Kontostand Ende 2020
    • Der aktuelle Kontostand 2021 beinhaltet immer noch die gelöschte/stornierte Forderung aus dem Jahr 2020
  • um so schneller erhältst Du die treffende Antwort, ohne dass erst langwierige Rückfragen andere Benutzer davon abhalten, sich mit Deiner Problematik zu befassen.

    • Ich erwarte keine Antwort anderer Benutzer, sondern von Taxpool
    • Ich benutze die Software seit 2015, also über 6 Jahre
    • Ich habe den Support bisher lediglich einmal in 2019 in Anspruch genommen (keine automatisierte Unterstützung für Kreditorische Rechnungen, sowie Anlagenverkauf mit Rechnung)
    • Meiner Ansicht nach sollte eine Frage alle 2-3 Jahre kalkulatorisch im Produktpreis eingepreist sein
  • AN phoelsken: Bitte in die Email schauen und den Hinweisen zur Anonymisierung der Daten folgen.

    Anschließend können die Daten durch den Support getestet werden.

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

  • modular

    Closed the thread.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!