Ebay managed payments mit Hilfe von Transaktionsbericht Auszahlungsbericht Abrechnungsbericht CSV etc. buchen und Gebühren u. Umsatz Inland EU Drittland berücksichtigen

  • Hallo, da der Import mit der Schnittstelle leider nicht funktioniert versuche ich mal das hier aufzudröseln.


    Falls jemand das selbe Problem hat bitte schon mal die entsprechen Berichte bei Ebay runterladen.


    Weiteres folgt nach dem Abendessen ;-)

  • Hallo,


    vor weiteren Postings zu dem Thema bitte zuerst das in der kommenden Woche erscheinende Update zum Ebay-Import abwarten...

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

  • Hallo, es ehrt euch ja sehr das Ihr da so schnell auf die Probleme und Änderungen eingeht :thumbup: Da träumen ja andere Nutzer von diversen Buchhaltungsprogrammen von. Habt Ihr schon einen genaueren Termin ? Heute hat er jedenfalls bei mir kein Update geladen.


    Übrigens sind bei mir in Ebay seit neuestem diverse Gutscheine (Prozente/Euro) verfügbar die ich Kunden zusenden kann. Ich denke mal das wird eine neue Spalte in der Transaktions CSV geben die in der Zukunft zu berücksichtigen ist...


    Und da Ebay ja die Datumsschreibweise geändert hat habe ich noch gar nicht nachgesehen wenn ich jetzt einen älteren Bericht runterlade ob das dann die alte oder die neue Schreibweise ist ?


    Falls Ihr eine Transaktions CSV mit ~ 1000 Einträgen und fast allen Eventualitäten (In/Ausland, Anzeigen, Rückgaben, Internationale Gebühr uvm.)zum testen braucht einfach melden ;)


    Die Internationale Gebühr wird übrigens auch noch fälschlicherweise bei einigen Ebaynutzern berechnet die in Deutschland angemeldet sind :rolleyes:

    Also ganz normaler Deutschland Verkauf aber internationale Gebühr (0,11€) drauf...


    Grüsse Stefan

  • Jetzt bitte nicht drängeln. Die Woche geht ja bis Sonntag und ist also noch nicht rum. ;)


    Das nächste Update müßte, wenn ich noch zählen kann, die Version 15.19 sein.

    Nach Angabe in den Neuerungen ist für Version 15.20 bereits "Ein revisionssicheres Dokumentenmanagement-System" avisiert.

    D. h. wenn jetzt die 15.19 mit Update zum Ebay-Import kommt, muss schon im darauf folgenden Update das DMS stehen.8)


    Ich bin aber nicht sicher, ob man modular auf die Ankündigung festnageln kann. Schließlich steht in der Signatur:

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.  ;(

    Ankündigungen sind ein zweischneidiges Schwert, das hatten wir schon. Der User freut sich, wenn etwas in Aussicht ist und ärgert sich wenn es dann doch nicht klappt.


    Also auf jeden Fall muss das von mir sehnlichst erwartete DMS "pünktlich" fertig werden. Das hat Vorrang. :saint:

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Dazu folgende Info:


    Das DMS mit lokaler Datenbank (SQLite) und Serverdatenbank (PostgreSQL) ist bereits im Test und erscheint spätestens am Montag.


    Weitere Inhalte des Updates 15.19 sind vermutlich:

    Anpassung an den ebay-Import.

    Anpassung für Alf-Banco 8.

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

  • Klingt nach einem anstrengenden Wochenende für die Programmierer und für mich klingt das super!

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Ich denke nicht, dass der Programmcode veröffentlicht wird.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • HINWEIS:

    Verzögerung des Updates 15.19 auf den 27.5.

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

  • Also Komando zurück.

    Als hätte ich es gewußt, habe ich bei meinen Mandanten die Info zum Update nicht weitergegeben. Zum Glück! Sonst müßte ich jetzt eine reumütige Rundmail versenden, dass meine Ankündigungen aus "zuverlässiger Quelle" sich leider als unwahr herausgestellt haben und ein Termin von mir nicht sicher genannt werden kann.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Aktuell ist das Update 15.20 online.

    Änderungen zum ebay-Import erscheinen wahrscheinlich im morgigen Update.

    Es sollen auch bald beliebige Feldtrenner möglich sein, aber derzeit gilt:"

    Die Datenfelder müssen semikolon-getrennt und der Zeichensatz muss UTF-8 sein, andere Trennzeichen werden erst zukünftig im Programm unterstützt.

    "

    Deswegen vermute ich, dass die Daten nicht semikolon-getrennt exportiert wurden, ist dies korrekt?

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

  • Nein, die Datei ist semikolon-getrennt formatiert, nur das Datum hatte falschen Format z.B. 05. Mai 2021 (hab mit älteren ebay Dateien verglichen, dort ist das Datum 05.03.2021 formatiert). Habe die Datei manuell angepasst und der Import meckert nicht mehr.


    Wir können die Funktion trotzdem nicht benutzen, weil es bei jeder Zahlung Differenzen gibt. Wie bekommen wir das hin?

  • Eingaben (Prüfdateien) zu dem Thema 'Differenzen' sind in der Bearbeitung.

    Häufig liegen die Differenzen an unvollständigen Importdaten.


    Vorschläge erwünscht: Wäre es eine akzeptable Lösung, die Buchungen trotz Differenz zu erzeugen?

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

  • Das Thema wird hier besprochen:


    Wenn die Buchungen trotz Differenzen erzeugt werden, dann stimmen möglicherweise die von ebay verrechnete Provisionen nicht.

  • Eingaben (Prüfdateien) zu dem Thema 'Differenzen' sind in der Bearbeitung.

    Häufig liegen die Differenzen an unvollständigen Importdaten.


    Vorschläge erwünscht: Wäre es eine akzeptable Lösung, die Buchungen trotz Differenz zu erzeugen?

    ich werde das Thema dort weiterführen.

  • Windows-Version 15.21:Anpassungen für den ebay-Import:

    a) Einstellbares Datenfeldtrennzeichen für Transaktionen.

    b) Fehlerbehebungen.

    c) Schalter zum Testen aller ausgewählten Auszahlungen.

    d) Unterstützung für Andere Gebühren.

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

  • Update Anpassungen für den ebay-Import:

    a) Einstellbares Datenfeldtrennzeichen für Transaktionen.

    b) Fehlerbehebungen.

    c) Schalter zum Testen aller ausgewählten Auszahlungen.

    d) Unterstützung für Andere Gebühren.

    e) Problembehebung, falls in einer Subbestellung mehrere Steuersätze vorkommen.

    f) Weitere Einstellungen:

    Beschreibung einlesen: Im Beschreibungsfeld stehen bei den anderen Gebühren z.B. 'Standard-Anzeigengebühr' oder 'Verkaufsprovision', die Daten sind in der Variable <BESCHREIBUNG> enthalten.

    Sofern die sonstigen Gebühren zusammengefasst werden, ist keine Anzeige der Beschreibung möglich.

    Bei bereits erfassten Transaktionsdaten, bei denen diese Einstellung noch nicht aktiviert war, ist ein Löschen der Transaktionsdatei und ein Neueinlesen aller Daten notwendig, ein reines Neueinlesen aktualisiert das Datenfeld nicht.


    Zielland einlesen:

    Liest das Zielland aus den Transaktionsdaten ein, dies ist notwendig, falls das Programm Drittland oder EU-Bestellungen erkennen und auswerten soll, in diesem Fall werden die dazu hinterlegten Erlöskonten angesprochen.

    Bei bereits erfassten Transaktionsdaten, bei denen diese Einstellung noch nicht aktiviert war, ist ein Löschen der Transaktionsdatei und ein Neueinlesen aller Daten notwendig, ein reines Neueinlesen aktualisiert das Datenfeld nicht.


    Abweichungen zusammenfassen: Sofern sich Abweichungen ergeben, damit ist gemeint, dass der Auszahlbetrag sich nicht aus dem Transaktionsbetrag abzüglich Kosten ergibt, erstellt das Programm Korrekturbuchungen dazu (Konten: positive Differenz/negative Differenz), diese lassen sich zu einer Buchung zusammenfassen.

    Provisionen zusammenfassen: Fasst alle Verkaufsprovisionen zu einer Buchung zusammen.

    Andere Gebühren zusammenfassen: Fasst alle anderen Gebühren z.B. 'Standard-Anzeigengebühr' zu einer Buchung zusammen.


    Drittland aktivieren: Ermittelt aus dem Feld Zielland, ob sich der Kunde in einem Drittland befindet und nutzt dann die entsprechenden Drittlanderlöskonten.

    EU aktivieren: Ermittelt aus dem Feld Zielland ob sich der Kunde in einem EU-Land befindet und nutzt dann die entsprechenden EU-Erlöskonten.

    OSS: EU-Umsätze werden nach One Stop Shop berechnet (ab dem 1.7.2021, Lieferschwelle 10,000€ EU-weit). Dazu ist eine Anmeldung notwendig.

    Das Programm bucht automatisch den aktuellen Steuersatz für das entsprechende EU-Land.

    Hinweis: Wird diese Einstellung deaktiviert wird von reinen B2B-Kunden (steuerfreie Lieferung ausgegangen), die UmsatzsteuerID muss dann später mit dem Schalter 'Extras' in der Buchungsmaske zugewiesen werden.

    Im umgekehrten Fall (OSS aktiviert, Kunde B2B) muss später das Erlöskonto (8125/4125 (SKR03/04)) manuell in der Buchung geändert werden und dann die UmsatzsteuerID mit dem Schalter 'Extras' in der Buchungsmaske zugewiesen werden.

    Lieferschwellen überschritten: Damit das Programm erkennen kann, bei welchen Ländern OSS gebucht werden soll, muss die Liste der Länder eingetragen werden, bei denen die Lieferschwelle überschritten wurde, die Eingabe erfolgt als zweistelliger Ländercode (ISO 3166-1), pro EU-Land muss eine Zeile eingegeben werden.

    Wichtig: Für diese Einstellungen muss die Einstellung Zielland einlesen aktiviert sein.


    Export: Export alle ausgewählten Datenfelder in eine Textdatei, dabei werden die Transaktionen nach der Auszahlungsnummer gruppiert, es wird zu jeder Auszahlungsnummer eine Textdatei (Auszahlungsnummer.txt) erstellt, bereits bestehende Dateien werden ohne Nachfrage überschrieben.

    Diese Funktion ist praktisch zum Nachrechnen oder falls die Daten in einem anderen Programm ausgewertet werden sollen.

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

  • modular

    Closed the thread.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!