Import von Artikeldaten aus Excel/Datenbank

  • Hallo Forum-Mitglieder,

    Ich freue mich sehr, dass Taxpool diesen Forum geschaffen hat.


    Ich suche nach Möglichkeiten Artikel-Daten aus einer Datenbank oder einer Excel Tabelle in Angebote und Rechnungen von taxpool zu importieren.. Es kann nämlich nicht sein, dass jedes einzelne Artikel, samt aller restlichen Infos wie Preis, Einheit, Menge etc, aus einer bereits vorhandenen Datenbank/Exceltabelle einzeln in die Angebotsmaske eingetragen werden muss.. Das ist bei Rechnungen/Angeboten mit vielen Positionen extrem mühsam und nervig.. Gibt es hier eine Möglichkeit die Datensätze einfach und schnell zu importieren?


    Danke

  • Wenn ich richtig verstanden habe, sollen die Artikel samt Preis, Einheit, Menge, ggf. Erlöskonto etc. aus einer Datenbank in ein Beleg (z. B. Angebot) übernommen werden statt die Artikel in den Daten von Taxpool zu verwalten.


    Dafür gibt es keine originäre Funktion.


    Hier müßten ja zu jedem Angebot die entsprechenden Artikeldaten in Excel zusammengestellt werden und dann an die Warenwirtschafts- bzw. Fakturabereiche in Taxpool übergeben werden, um den Beleg aus Taxpool statt aus Excel zu drucken.


    Vorschlag: Die bereits fertigen Belegdaten in Excel nutzen um daraus die Belege zu drucken und ab Belegart "Rechnung" die Buchhaltungsrelevanten Daten an Taxpool-Buchhaltung übergeben.

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

    Bitte die Hinweise zur Zielführenden Problembeschreibung beachten und möglichst in der Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.
    Konversationen (= private Mitteilungen) bitte nur in Ausnahmefällen und mit Verweis (Link) auf des betreffende Thema, da ich Fragen bevorzugt im Forum beantworte, wo sie auch anderen Forenmitgliedern helfen können.

  • Taxoloop
    Danke für die schnelle Antwort.

    Was meinen Sie mit buchhaltungsrelevanten Daten?

    Wenn es zu einem Auftrag bzw. Rechnung kommt müssen ja so alle, sagen wir mal 50 Positionen, einzeln aus dem in Excel gedruckten Angebot in die Taxpool-Rechnungsmaske eingetragen werden. Außerdem war die Idee, das einheitliche und gute Layout von Taxpool auch für das Angebot zu nutzen statt aus Excel zu drucken.

    Vielen Dank

  • Wenn Du tatsächlich erst die Belegdaten in Excel zusammenstellst, statt in Taxpool, können die Belegdaten nicht importiert werden um einen Beleg mit allen Artikeln zu erstellen, weil ja die Artikel in Taxpool nicht angelegt sind. Also lässt sich Taxpool für den Druck der Belege nur nutzen, wenn diese auch in Taxpool erstellt wurden. Zudem müssen die Kundendaten in Taxpool vorhanden sein, um sie für den Druck des Beleges nutzen zu können.


    Um die Rechnung in Taxpool auch zu buchen, müssen z. B. auch der Steuersatz und die Art der Leistung und ggf. Infos zu EU-Tatbeständen übermittelt werden; sonst kann die Rechnung nicht dem jeweiligen Sachverhalt nach gebucht werden. Spätestens bei einer Rechnung sind also weitere Daten nötig.


    Der Weg, die Belege in Excel zu erstellen, statt gleich in Taxpool, ist so nicht vorgesehen.

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

    Bitte die Hinweise zur Zielführenden Problembeschreibung beachten und möglichst in der Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.
    Konversationen (= private Mitteilungen) bitte nur in Ausnahmefällen und mit Verweis (Link) auf des betreffende Thema, da ich Fragen bevorzugt im Forum beantworte, wo sie auch anderen Forenmitgliedern helfen können.

  • Taxoloop

    Vielen Dank.

    Ich hätte eine weitere Frage und wusste nicht wo ich die stellen kann.

    Gibt es eine Möglichkeit die verschiedenen Taskpool-Masken zu vergrößern? Vor allem ist mir die Rechnungsmaske/Angebotsmaske und die darin enthaltene Bestellste zu klein..Wieso lässt sich diese nciht auf die Größe des Programmfensters vergrößern? Es liegt leider nur mittig verkleinert im Programmfenster. Es ist sehr mühsam, vor allem bei der kleinen Schriftgröße, auc mus man sich so mühsam durch die Bestellliste sehr viel durchskrollen weil nur wenige Artikel angezeigt werrden .

    Freue mich auf Rückmeldung und Vielen Dank

  • Quote

    Gibt es eine Möglichkeit die verschiedenen Taskpool-Masken zu vergrößern?


    Man kann zwar die Masken selbst teilweise größer ziehen, jedoch bleiben die einzelnen Bereiche in ihrer vorgegebenen Größe.

    Dies ist so vom Programm vorgegeben und nicht einstellbar.

    Für die Erfassung hier aber einige grundlegenden Hinweise und bei deren Beachtung sind größere Übersichtsbereiche meistens nicht mehr nötig.

    Zur Eingabe eines Artikels in einen Auftrag sollte zuerst in der Artikelauswahl das Feld "Suche:" zur Eingrenzung verwendet werden. Unter "Suche:" kann ein Text für die Suche in den Datenfeldern Artikelnummer, Bezeichnung und Matchcode eingegeben werden.

    So lassen sich auch passende Artikel aus über 5000 vorhandenen Artikeln so eingrenzen, dass der jeweils gewünschte gefunden, in der Ausawahl dargestellt und zur Bestell-Liste übernommen werden kann.

    Die Darstellung in der Bestell-Liste (nur die letzten 4 erfassten Artikel sichtbar) dient lediglich als Überblick über die bisher eingegebenen Positionen und also dazu, zu überprüfen, bis zu welcher Positione der vor einem liegende Auftrag bereits eingegeben ist - etwa bei Arbeitsunterbrechnung.

    Hat man häufig Belege mit vielen Artikeln manuel zu erfassen, lohnt es sich, die Artikelstammdaten, Kundenpreise etc. genau und intelligent anzulegen. So findet man mit durchdacht angelegten Matchcodes oder systematisch angelegten Artikelnummern sehr schnell den Artikel, der dann nur noch gemäß vorliegender Beauftragung zu der Bestell-Liste per Button eingefügt werden braucht.
    Sind die Stammdaten (Artikelpreise, Staffelpreise, Rabatte etc.) gut gepflegt, muss eigentlich nur noch die Menge je Position eingetragen werden.

    Hat man die eingegangene Bestellung über alle Positionen eingegeben, bietet sich an, den Beleg über die Vorschau des jeweiligen PDF-Dokument anzuzsehen. Hier sieht man dann auch, wie der tatsächliche Ausdruck (bzw. PDF) aussehen wird und nicht nur eine Liste der Artikel.

    Ich hoffe, dass hilft. :-)

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

    Bitte die Hinweise zur Zielführenden Problembeschreibung beachten und möglichst in der Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.
    Konversationen (= private Mitteilungen) bitte nur in Ausnahmefällen und mit Verweis (Link) auf des betreffende Thema, da ich Fragen bevorzugt im Forum beantworte, wo sie auch anderen Forenmitgliedern helfen können.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!