Summen und Salden konfigurieren - Kontenklassen bearbeiten

  • Hallo zusammen,


    ich verwende den Taxpool Buchhalter Bilanz, Version 17.03. Der Mandant, in dem ich arbeite, ist eine soll-versteuernde Kapitalgesellschaft, für die der SKR 04 gewählt ist.

    Der Kontenplan dieses Mandanten ist jedoch intensiv bearbeitet - die Kontenlänge ist auf 6-stellig erweitert (Kreditoren/Debitoren). Die operativen Buchungen erfolgen auf neu angelegten, 5-stelligen Konten.


    Unter diesen Voraussetzungen versuche ich nun, eine Summen- und Saldenliste zu erzeugen. In der Liste sind nach dem Aufruf jedoch nur die Saldenvortrags- sowie die Personenkonten (Kreditoren/Debitoren) aufgeführt. Alle anderen Konten fehlen in der Übersicht vollständig. Nach etwas Suche habe ich auch schnell den mutmaßlichen Grund dafür gefunden: Für den Summen- und Saldenbericht sind Kontenklassen nach Nummernkreisen definiert, welche festlegen, wie die Konten in der Liste aggregiert werden. Nachdem meine 5-stelligen Konten außerhalb der Standardbereiche liegen, fehlen diese wohl in der Auswertung.


    Zum Glück scheint es eine Funktion zu geben, die für genau diesen Fall gedacht ist: Die Standard-Kontenklassen können bearbeitet werden. Leider gelingt es mir nur nicht, das zu tun.



    Ich deaktiviere den Haken bei "Standardkontenklassen" und drücke auf den Knopf "Bearbeiten".

    Im dann erscheinenden Textfenster nehme ich die gewünschten Änderungen vor und bestätige mit "OK":



    Mein Problem: Keine der Eingaben, die ich an dieser Stelle tätige, wird gespeichert. Selbst wenn ich gar keine neuen Kontenklassen einfüge und nur bei bestehenden eine kleine Anpassung am Text vornehme, wird diese Änderung nicht übernommen. Nach erneutem Klick auf "Bearbeiten" sieht das Textfeld wieder genauso aus wie vor meiner Änderung - und auch auf eine erzeugte Summen- und Saldenliste bleibt jede Änderung im Textfeld ohne Wirkung.


    Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich die Kontenklassen in der Auswertung anpassen kann?


    Vielen Dank!

    Bastian

  • Eine kurze Ergänzung für alle, die vor demselben Problem stehen:


    Ein Teil des Problems liegt wohl bei der neuen Druckfunktion. Schaltet man diese über die Einstellungen ab, bekommt man zumindest eine vollständige Summen- und Saldenliste (einschl. aller 5-stelligen Konten, auch wenn sie keiner Kontenklasse zugeordnet sind).


    Das Ändern und Speichern der Kontenklassen funktioniert leider auch bei der alten Druckfunktion weiterhin nicht - mit vollständiger Liste ist das aber wenigstens nur noch ein optisches, kein inhaltliches Problem.

    • New
    • Official Post

    In der alten Druckausgabe werden, vermute ich, die Einstellungen bei "Bearbeiten" ignoriert.


    Ich habe es aber gerade getestet, mit der Sachkontenlänge 5.

    Dann habe ich Konto 84001 angelegt und gebucht, die Buchungen zu 84001 erscheinen nicht in der SuSa.

    Dann habe ich Standardkontenklassen deaktiviert und mit Bearbeiten den Eintrag

    8000-8999;Erlöskonten

    zu

    8000-8999,84001;Erlöskonten

    geändert.

    Es wird aber scheinbar nicht gespeichert.


    Ich habe es weitergeleitet und gebe Dir Bescheid, wenn das Problem behoben wurde.

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

    • New
    • Official Post

    Nur, weil ich nicht sicher bin, ob die Grundeinstellung der Kontenlänge eine Rolle spielen kann, der Hinweis:

    Unter "Eigenschaften des Wirtschaftsjahres" wird die Kontenlänge grundsätzlich angegeben. Dazu aus der Hilfe folgendes.


    Maximale Kontenlänge:

    Die maximale Länge ist bei Sachkonten 4 und bei Personenkonten 5.

    Durch Änderung der Einstellung kann die Kontenlänge erhöht werden, dabei sollte zuerst folgende Info gelesen werden.

  • Bastian: Bei mir ist das Problem nach dem Update 17.04 behoben, bitte bestätigen...

    Ich kann bestätigen, dass das Speichern benutzerdefinierter Kontenklassen mit der Version 17.04 nun funktioniert.


    Was bleibt ist, dass unter der neuen Druckfunktion Konten, die keiner der definierten Kontenklassen zugeordnet sind, überhaupt nicht auf der Summen- und Saldenliste angezeigt werden. Das funktioniert in der alten Druckfunktion anders: alle Konten werden stets angezeigt. Aus meiner Sicht ist das für eine Summen- und Saldenliste, auf der keine Konten fehlen sollten, auch das bessere Vorgehen. Ich werde daher b.a.w. bei der alten Druckfunktion bleiben.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!