Import von Rechnungen

  • Wir erstellen Rechnungen in einer anderen Software.

    Gibt es die Möglichkeit die Rechnungen in Taxpool zu importieren - also als Rechnungen und nicht nur als Buchungsdaten - so dass wir die Rechnungen in Taxpool sehen? Wir würden gerne die Zahlungen zuordnen und unser Mahnsystem auf Taxpool umstellen.

    • New
    • Official Post

    Gibt es die Möglichkeit die Rechnungen in Taxpool zu importieren - also als Rechnungen und nicht nur als Buchungsdaten

    Wenn damit gemeint ist, die Daten der Rechnungspositionen etc. zur Faktura (Verwalten / Kunden/Lieferanten) einzulesen, das geht nicht.



    so dass wir die Rechnungen in Taxpool sehen?

    Man kann die Buchungen soweit die andere Software diese ausgibt in Taxpool importieren und an die Buchungen die Belege (Dokumente) übergeben.

    Das geht jedoch z. Zt. wohl nur über die Buchungsmaske mittels dem Schalter "Dokumente".


    War es das?

  • Vielen Dank für die Info. Ich meinte tatsächlich den ersten Teil, dass ich die Rechnungen mit Positionen irgendwie aus der Rechnungssoftware nach Taxpool übertrage, damit ich die Zahlungen zuordnen kann und die Mahnfunktion von Taxpool nutzen kann.

    • New
    • Official Post

    Dazu müßen Fakturadaten (Artikeldaten, Preise, Zahlungs- und weitere Konditionen) in einem austauschbaren Format und in Übereinkunft bezüglich Feldbezeichnungen und Feldinhalten zwischen der unbekannten Software und Taxpool existieren. Etwa so, wie es mit Buchhaltungsdaten im DATEV-Format gemacht wird.

    Und die unbekannte Software müßte einen entsprechenden Export anbieten und Taxpool eine Import dazu programmieren.

    Das wird eben in Taxpool für Faktura-Daten nicht angeboten.


    Entsprechende Standards gibt es zwar, haben sich aber seit Jahrzehnten nicht etablieren können.

    SEDAS

    EDI dazu auch hier, bzw. EDIFACT


    Wenn es aber stimmt was Du schreibst,

    damit ich die Zahlungen zuordnen kann und die Mahnfunktion von Taxpool nutzen kann.

    dann sind doch die Positionsdaten der Rechnungen nicht nötig.

    Und wüßte man, wie die Daten Deines Programms vorliegen, ließe sich vielleicht eine Lösung finden um tatsächlich die OPs daraus in Taxpool zu bekommen und auch zu verwalten.

    Aber irgendwie bekomme ich Deine Anforderungen nicht mit Deinen Zielen zusammen.

  • @taxloop: ja, die Stammdaten müssten mit importiert werden können. So wie aktuell ja schon Lieferanten und Debitoren möglich sind. Ein einfacher OP-Import würde vielleicht wirklich schon reichen. Welches Format die Schnittstelle hat ist egal, solange sie irgendwie dokumentiert oder intuitiv ist.

    wiko-services.de: Wir haben eine Individualsoftware. Damit können wir dann nahezu jede Schnittstelle bedienen, wenn es eine gibt.

    Ist nicht schlimm, dass es hier keine Schnittstelle gibt. Wir werden einfach die Buchungsdaten exportieren und daraus eine Zahlungsableich- und Mahnungssoftware entwickeln.

  • Taxoloop

    Closed the thread.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!