Kontenabstimmung von Kreditorenkonto

  • Ich habe ein Kreditorenkonto auf dem täglich über hundert Buchungen eingehen bzw. importiert werden. Es handelt sich dabei um manuelle Rechnungsbuchungen und dazugehörige Zahlungsbuchungen. Im Buchungstext und als Fremdbeleg ist immer auch eine Belegnummer angegeben, so dass die Rechnungsbuchung mit der Zahlungsbuchung anhand dieser Belegnummer verknüpft werden könnte. Das Konto ist nie ausgeglichen und das manuelle Abstimmen bzw. manuelle Ausziffern dieses Kontos ist sehr zeitaufwendig und auch fehleranfällig. Kann mich taxpool irgendwie dabei unterstüzen dieses Konto abzustimmen, also automatisiert fehlerhafte Buchungen zu finden zum Beispiel durch ein automatisiertes Ausziffern?

    Verwendeter Kontenrahmen: SKR03

    Versteuerungsart: Sollversteuerung

    Gewinnermittlungsmethode: Betriebsvermögensvergleich

    • New
    • Official Post

    Hallo Payday,


    die Sache mit Deinen OPs und diese automatisiert abzugleichen hatten wir schon in verschiedenen Varianten.

    Ich kann mir eine Lösung zum vollautomatischen Abgleich/Ausziffern der OPs nicht denken.

    Ein OP-Abgleich erfolgt stets manuell beim Verbuchen der Zahlung, wenn auch teils vom Programm unterstützt aber eben nicht vollautomatisch.


    Wenn es sich hier um nur einen Lieferanten handelt und die Rechnungs- und Zahlungsdaten außerhalb der Buchhaltung als Dateien vorliegen, könnte man evtl. eine externe Lösung entwickeln. Schon durch dass Zusammenführen der OPs und der Zahlungen in einer Excel-Liste könnte die tatsächlich noch offenen Rechnungen übersichtlich darstellen. Hier kommt es darauf an, wie die Daten aussehen.

    Wenn allerdings "fehlerhafte Buchungen" in den Daten enthalten sind, die etwa eine Rechnung als bezahlt anzeigen, welche aber tatsächlich nicht bezahlt wurde, wird es schwer.

  • Vielen Dank für die Rückmeldung. Im Prinzip wollte ich auch nur noch mal nachfragen, ob es evtl. bei Taxpool in Zukunft die Möglichkeit eines automatisierten bzw. regelbasierten Abgleichs/Ausziffern der OPs geben wird oder ob soetwas evtl. bereits in Planung ist?


    In manchen anderen Buchhaltungsprogrammen gibt es meines Wissens nach soetwas. Das funktioniert dann zum Beispiel so, dass das Programm versucht automatisch bzw. nach bestimmten Regeln eine Verknüpfung zwischen einer Zahlungsbuchung und einer Rechnungsbuchung herzustellen. Die Regeln dazu könnten zum Beispiel so aussehen:


    - Es gibt zu einer Zahlung nur einen Offenen Posten desselben Kontos und beide Beträge sind gleich. Dann verknüpfe sie.

    - Die Zahlung enthält dieselbe Rechnungsnummer wie der Offene Posten. Dann verknüpfe sie.


    Falls es dies in Taxpool nicht geben wird bzw. nichts derartiges geplant ist, würde ich mich dann nach einer externen Lösung umsehen bzw. mir selber etwas programmieren.

    Verwendeter Kontenrahmen: SKR03

    Versteuerungsart: Sollversteuerung

    Gewinnermittlungsmethode: Betriebsvermögensvergleich

    • New
    • Official Post

    Hierzu hat modular bereits auf Deine Frage Automatischer Abgleich von Rechnungs- und Zahlungsbuchungen

    geantwortet:

    > Gehe ich Recht in der Annahme das es so einen automatischen Abgleich in Taxpool derzeit nicht gibt?

    < Dies ist korrekt.

    Eine entsprechende Verbesserung wird es aber bestimmt in kommenden Updates geben.


    Ich hingegen würde mich da etwas mehr zurückhalten, denn ich denke so einfach ist das nicht allgemein umsetzbar.


    In manchen anderen Buchhaltungsprogrammen gibt es meines Wissens nach soetwas.

    Derzeit ist mir kein Buchhaltungsprogramm bekannt dass einen vollautomatischen Abgleich - also ohne Benutzereingriff - ermöglicht. Wenn Du eines kennst, lass es mich wissen. Das würde ich mir gerne näher ansehen. Bislang kenne ich nur Lösungen, die einen OP-Ausgleichs-Vorschlag machen können - soweit es die Daten zulassen - der aber immer auch manuell bestätigt werden muss.


    Ich halte es nach wie vor für problematisch, soetwas als allgemeine Funktion in einem Programm umzusetzen. Dafür wären die Zusammenhänge bei unterschiedlichsten Usern und deren Buchhaltungsorganisationen zu berücksichtigen.


    Was bei Dir gegeben sein mag, ist wohl in den meisten Fällen nicht gegeben:

    - Fremdbelegnummer im Buchungstext und

    - diese auch eindeutig, weil bei Dir alle (oder eben nur ein) Lieferanten eindeutig eigene Rechnungsnummern vergeben, die sich nicht überschneiden oder die Rechnungs- und Zahlungsdaten ohnehin zuvor von anderen Lieferanten getrennt wurden.


    - Es gibt zu einer Zahlung nur einen Offenen Posten desselben Kontos und beide Beträge sind gleich. Dann verknüpfe sie.

    - Die Zahlung enthält dieselbe Rechnungsnummer wie der Offene Posten. Dann verknüpfe sie.

    In den üblichen Daten vieler Benutzer würde dies nicht ohne Benutzereingriff zu sinnvollen Ergebnissen führen. Man müßte schon beide Anweisungen vereinen, so dass nicht (durch die zweite Anweisung) jede Rechnungsnummer "2023001" die bekanntlich viele Lieferanten als erste Belegnummer des Jahres verwenden, zu einem OP-Abgleich bei einem anderen Lieferanten führt. Derartig doppelte Fremdbelegnummern sind bei etlichen meiner Mandanten gegeben.


    Ob man den unterstützten OP-Abgleich in Taxpool zu einem verlässlichen vollautomatischen machen kann, bedarf einiger Vorgaben, die der Arbeitsweise der meißten User nicht entspricht. Daher ja auch meine Idee, sich eine eigene Lösung, basierend auf den bei Dir schon vorselektierten Daten zu schaffen.

  • Derzeit ist mir kein Buchhaltungsprogramm bekannt dass einen vollautomatischen Abgleich - also ohne Benutzereingriff - ermöglicht. Wenn Du eines kennst, lass es mich wissen. Das würde ich mir gerne näher ansehen. Bislang kenne ich nur Lösungen, die einen OP-Ausgleichs-Vorschlag machen können - soweit es die Daten zulassen - der aber immer auch manuell bestätigt werden muss.

    Ein automatisches ausziffern (beim Import von Buchungen) gibt es meines Wissens nach zum Beispiel bei DATEV oder TZ-EasyBuch. Das habe ich zumindest noch soweit in Erinnerung als ich die genannten Programme vor ca. 2 Jahren getestet habe.

    https://www.datev.de/web/de/ak…pos-funktion-unternehmen/


    - Es gibt zu einer Zahlung nur einen Offenen Posten desselben Kontos und beide Beträge sind gleich. Dann verknüpfe sie.

    - Die Zahlung enthält dieselbe Rechnungsnummer wie der Offene Posten. Dann verknüpfe sie.

    In den üblichen Daten vieler Benutzer würde dies nicht ohne Benutzereingriff zu sinnvollen Ergebnissen führen. Man müßte schon beide Anweisungen vereinen, so dass nicht (durch die zweite Anweisung) jede Rechnungsnummer "2023001" die bekanntlich viele Lieferanten als erste Belegnummer des Jahres verwenden, zu einem OP-Abgleich bei einem anderen Lieferanten führt. Derartig doppelte Fremdbelegnummern sind bei etlichen meiner Mandanten gegeben.

    Die beiden Regeln stammen von TZ-EasyBuch und gehören zusammen. Also erst wird die erste Regel geprüft und danach die zweite Regel. Die zweite Regel bezieht sich natürlich auch nur auf ein bzw. dasselbe Kreditorkonto. Es gibt also eine Zahlung und einen Offenen Posten mit der gleichen Rechnungsnummer auf dem gleichen Kreditorkonto. Auf einem Kreditorkonto sollte es dann auch keine doppelten Fremdbelegnummern oder Rechnungsnummern geben bzw. falls dies doch der Fall sein sollte, dann wird die Buchung einfach nicht automatisch vernüpft und muss manuell geprüft werden.

    Verwendeter Kontenrahmen: SKR03

    Versteuerungsart: Sollversteuerung

    Gewinnermittlungsmethode: Betriebsvermögensvergleich

    • New
    • Official Post

    Mittlerweile sind die Belegnummern bei DATEV 36 Zeichen, aber leider sind immer noch bestimmte Zeichen unzulässig.

    In Taxpool kann der Belegkreis so eingestellt werden, dass zu Rechnung und Zahlung der gleiche Belegtext erzeugt wird, der Ausgleich funktioniert dann in DATEV problemlos.


    Ein OP-Ausgleich über Beleg oder SWIFT-Transaktionsnummer oder Textsuche ist in Bearbeitung...

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!