TP auf 2 PCs nutzen

  • Hallo,


    ich verwende TP Version 16.12.

    ich habe mit meiner Lizenz Taxpool auf 2 PC installiert.

    Zugriff auf meine Buchhaltungsdaten habe ich von beiden PCs aus. Das funktioniert.


    Folgendes Problem:

    Wenn ich das Programm erstmals auf einem Rechner starte, muss die Lizenznummer eingegeben werden.

    Starte ich danach das Programm auf dem gleichen Rechner wieder, geht dies ohne Lizenznummereingabe.


    Starte ich das Programm danach auf dem anderen PC, wird wieder die Lizenznummer verlangt.

    Bei erneutem Start auf dem gleichen PC nicht mehr.


    Eingabe der Lizenznummer ist immer erforderlich, wenn das Programm zwischenzeitlich auf dem anderen PC gestartet wurde.


    Die Datei config.txt hatte ich entsprechend der Vorgaben angepasst:


    Diese lauten:


    PC 1


    cloud_folder=E:/Nextcloud/U-Beratung/Buchhaltung

    cloud_folder_portable=

    cloud_friendly=1

    local_temp_files=1

    user_data_folder=

    utf8=1



    PC 2


    cloud_folder=D:/Nextcloud/U-Beratung/Buchhaltung

    cloud_folder_portable=

    cloud_friendly=1

    local_temp_files=1

    user_data_folder=

    utf8=1


    Kann mir jemand helfen? Was muss ich verändern? Habe ich einen Fehler gemacht?

    Vielen Dank!

  • Hallo Jürgen,


    ich verschiebe mal in den Forenbereich "Installation", dort dürfte man eher etwas mit Deiner Frage anfangen können, siehe auch hier.


    Ich bin nicht sicher, ob die Kombination mit zwei unterschiedlichen Cloud-Ordnern der Grund für die ständige Abfrage ist.

    PC 1

    cloud_folder=E:/Nextcloud/U-Beratung/Buchhaltung


    PC 2

    cloud_folder=D:/Nextcloud/U-Beratung/Buchhaltung


    Ich würde in beiden Rechnern dafür sorgen, dass der Ordner von jedem Rechner aus unter dem selben Laufwerksbuchstaben zu erreichen ist.


    Wenn das nicht klappt, bitte weitere Infos zum Programm (Version, EÜR/BILANZ, Standard/Portabel) beifügen, da die Datenhaltung teils unterschiedlich ist. So kann modular bestimmt weiter helfen.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Dazu folgende Hilfe.


    Zum Verständnis: Die Taxpool-Zugangsdaten sind abhängig von der Festplatte, auf der sie gespeichert sind.

    Wenn Du also den Datenordner mit den Zugangsdaten über Internet auf den anderen PC sync'st, sind diese beim Aufruf über den anderen PC nicht mehr gültig und umgekehrt.

    Weiterhin sollte die globale Konfiguration nicht gesynct werden.


    Deswegen muss cloud_folder bei der Standard-Installation des Programmes (Windows-Programmordner) je Rechner auf einen lokalen Ordner mit immer der gleichen Festplatte verweisen,

    z.B. c:/taxpool-data/

    wo Taxpool die Zugangsdaten lagert, dann ist pro Rechner einmalig eine Eingabe der Zugangsdaten notwendig.


    Weiterhin, falls cloud_folder nicht über '?,Nach Updates, suchen '--> 'Temp/Cloud/Benutzerordner sichern' dann Taxpool beenden:

    https://www.taxpool.net/HTML/nachupdatessuchen.htm

    eingestellt wird, sondern manuell, ist zu beachten, dass sich die relevante config-Datei nicht im Installationsordner befindet (diese ist nur eine Kopie), sondern in der Datei 'config.txt' im Unterordner /bin/ des Installationsordners.

    Sofern sich der Installationsordner im System-Programmordner befindet, muss der Editor (z.B. notepad.exe) mit Adminrechten gestartet werden um die Daten zu sichern.


    Anmerk: Sollte natürlich cloud_folder und nicht cloud_friendly heissen.

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

    Edited once, last by modular: Falschen Begriff verwendet. ().

  • Hallo.


    ich habe Eure Hinweise umgesetzt und auf beiden PCs nun exakt die gleichen Ordner inkl. Laufwerk etc.

    Auch der user_date_folder ist auch beiden PCs gleich.


    Die Aufforderung zur Eingabe der Lizenz ist immer noch da, d.h. ich gebe auf einem PC meine Lizenzdaten ein, danach ist das nicht mehr notwendig, so soft ich das Programm auf diesem PC auch starte, Auch nach zwischenzeitlichen Start auf dem zweiten PC muss ich auf PC 1 die Daten nicht erneut eingeben.

    Erst wenn das Programm auf einem anderen PC gestartet wird UND ich dort ebenfalls die Lizenzdaten eingebe, muss ich die Eingabe auf dem ersten PC wiederholen.


    Grundsätzlich könnte man damit leben, es nervt aber.

    Was kann ich noch tun?

  • Vielleicht verstehe ich Deine Konfiguration nicht.

    "Auch nach zwischenzeitlichen Start auf dem zweiten PC (ohne Lizenzdateneingabe?) muss ich auf PC 1 die Daten nicht erneut eingeben." Das war ja bereits vor Deinen Änderungen so und ist auch normal.

    "Erst wenn das Programm auf einem anderen PC (sind jetzt mehr als 2 PCs beteiligt?) gestartet wird UND ich dort ebenfalls die Lizenzdaten eingebe ..."


    Und du hast auch wirklich die config.txt im Unterordner "/bin/ " des Installationsordners angepasst?


    Vielleicht lässt Du uns noch mal einen Blick auf die vier config.txt Dateien der beiden Rechner werfen.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Hi.


    Es sind nur 2 PCs beteiligt.


    Die Verwirrung bitte ich zu entschuldigen, ich weiß nicht, wie ich es anders darstellen soll.



    Das Programm selbst ist auf den jeweiligen C-Laufwerken installiert.


    Datenbank (oder was alles da drin ist) liegt in einem Cloud-Ordner auf dem Laufwerk E, auf den ich mit beiden PCs Zugriff habe.


    Der Laufwerksbuchstabe ist bei beiden PCs gleich.



    Hier die Inhalte der config.txt:


    PC 1:


    C:\Program Files (x86)\Taxpool-Buchhalter


    cloud_folder=E:/Nextcloud/U-Beratung/Buchhaltung

    cloud_folder_portable=

    cloud_friendly=1

    local_temp_files=1

    user_data_folder=E:\Nextcloud\U-Beratung\Buchhaltung\Taxpool-Buchhalter\

    utf8=1



    C:\Program Files (x86)\Taxpool-Buchhalter\bin


    cloud_folder=E:/Nextcloud/U-Beratung/Buchhaltung

    cloud_folder_portable=

    cloud_friendly=1

    local_temp_files=1

    user_data_folder=E:\Nextcloud\U-Beratung\Buchhaltung\Taxpool-Buchhalter\

    utf8=1




    PC 2:


    C:\Program Files (x86)\Taxpool-Buchhalter


    cloud_folder=E:/Nextcloud/U-Beratung/Buchhaltung

    cloud_folder_portable=

    cloud_friendly=1

    local_temp_files=1

    user_data_folder=E:\Nextcloud\U-Beratung\Buchhaltung\Taxpool-Buchhalter\

    utf8=1



    C:\Program Files (x86)\Taxpool-Buchhalter\bin


    cloud_folder=E:/Nextcloud/U-Beratung/Buchhaltung

    cloud_folder_portable=

    cloud_friendly=1

    local_temp_files=1

    user_data_folder=E:\Nextcloud\U-Beratung\Buchhaltung\Taxpool-Buchhalter\

    utf8=1



    Hilft das weiter?


    Viele Grüße

    Jürgen

  • Hallo Jürgen,


    ich glaube der Eintrag "cloud_folder=E:/Nextcloud/U-Beratung/Buchhaltung" muss, wie es Modular geschrieben hat, auf ein Lokalen Ordner an jedem PC lauten, wenn doch die Installation je PC lokal erfolgte. Hier sucht das Programm beim Start nach den für den jeweiligen Rechner gültigen Zugangsdaten, wenn ich richtig verstanden habe, wie das läuft.


    Deswegen muss cloud_folder bei der Standard-Installation des Programmes (Windows-Programmordner) je Rechner auf einen lokalen Ordner mit immer der gleichen Festplatte verweisen,

    z.B. c:/taxpool-data/

    wo Taxpool die Zugangsdaten lagert, dann ist pro Rechner einmalig eine Eingabe der Zugangsdaten notwendig.

    Besser soll modular noch mal drüber schauen.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Hallo,


    danke für die Antwort. Das klingt plausibel und ich werde das umstellen und testen.


    Jetzt bin ich ja nicht so der Technische und ich habe bislang immer gedacht, dass, wenn ich von 2 verschiedenen PCs auf Daten zugreifen will, diese auch irgendwo in einem Ordner liegen müssen, auf den auch mit beiden PCs Zugriff haben. Deswegen habe ich einen Cloudordner ausgewählt.


    Wenn ich meinen Datenordner lokal auf einem PC habe und meine Buchhaltung auf diesem PC mache, dann sind diese Buchhaltungsdaten doch nur auf diesem PC verfügbar, oder?

    Mein Anliegen ist jedoch, dass meine Buchhaltungsdaten auf zwei verschiedenen PCs synchronisiert sind.

    Oder geht das gar nicht mit Taxpool?

  • Mir stellt sich die Frage, ob Du die Buchhaltungsdaten (in einem gemeinsamen Ordner) von 2 PCs aus bearbeiten willst oder ob tatsächlich 2 PCs auf jeweils eigene Buchhaltungsdaten greifen sollen, die dann irgendwie synchronisiert werden sollen. Das synchronisieren zweier Buchhaltungsdatenbestände kann meines Wissens nach nicht von Taxpool erledigt werden.


    Wohlgemerkt: Wo die Buchhaltungsdaten liegen muss nicht mit dem Installations-Ordner und auch nicht mit dem Ordner der Zugangsdaten übereinstimmen. Allerdings müssen die Zugangsdaten jedes Rechners nach Modulars Angaben je Rechner lokal vorliegen.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Quote

    Erst wenn das Programm auf einem anderen PC gestartet wird UND ich dort ebenfalls die Lizenzdaten eingebe, muss ich die Eingabe auf dem ersten PC wiederholen.


    1) Befinden sich in dem Ordner, der unter

    cloud_folder=

    eingetragen wurde, die folgenden Dateien?:

    global.datx

    taxpool_user.dat


    1 a) Hat die Datei global.datx ein aktuelles Datum?


    2) Dieser Ordner darf nicht von Deinem Cloudprogramm synchronisiert werden.


    3) ZUM TEST: Wenn Du in Taxpool 'Datei,Systeminfo' --> Datenordner' --> 'Anzeigen' aufrufst, dort taxpool_user.dat löscht, Taxpool beendest und wieder startest, sollte keine Abfrage der Zugangsdaten erfolgen.

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

  • Mir stellt sich die Frage, ob Du die Buchhaltungsdaten (in einem gemeinsamen Ordner) von 2 PCs aus bearbeiten willst oder ob tatsächlich 2 PCs auf jeweils eigene Buchhaltungsdaten greifen sollen, die dann irgendwie synchronisiert werden sollen.

    Ja, ich will die Buchhaltungsdaten von 2 PC aus bearbeiten.

  • Ob von 2 PCs aus gearbeitet werden soll, war nicht die Frage, sondern ob "in einem gemeinsamen Ordner" oder ob auf jeweils eigene Buchhaltungsdaten greifen sollen, die dann irgendwie synchronisiert werden sollen.


    Bevor Du die gewünschte Konstellation erstellen kannst, musst Du Dir im klaren sein, welche Du wünschst. :-)

    Und bitte beachte Modulars Beitrag samt Fragen. Modular kennt sich viel besser mit den technischen Details aus als ich.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Hallo.


    Die Fragen von Moduler habe ich noch nicht beantwortet, werde ich jetzt:



    1) Befinden sich in dem Ordner, der unter

    cloud_folder=

    eingetragen wurde, die folgenden Dateien?:

    global.datx

    taxpool_user.dat


    - ja, das tun sie. Die Dateien liegen im Cloudordner und werden derzeit synchronisiert.



    1 a) Hat die Datei global.datx ein aktuelles Datum?


    - nein hat sie nicht. Es ist das Datum als ich das letzte mal im Taxpool Programm war.

    Wenn ich in Taxpool gehe und das Programm wieder schließe, dann hat die Datei das Datum von jetzt.

    Auch die taxpool_user.dat hat dann das aktuelle Datum.



    2) Dieser Ordner darf nicht von Deinem Cloudprogramm synchronisiert werden.


    - Wie mache ich das? Soll ich den Ordner und alles, was darunter steht, aus meinem Cloud-Ordner entfernen und woanders hin verschieben? Diesen neuen Ordner müsst ich dann auch auf dem anderen PC verschieben, richtig?


    3) ZUM TEST: Wenn Du in Taxpool 'Datei,Systeminfo' --> Datenordner' --> 'Anzeigen' aufrufst, dort taxpool_user.dat löscht, Taxpool beendest und wieder startest, sollte keine Abfrage der Zugangsdaten erfolgen.


    - habe ich gelöscht wie beschrieben.

    Nach Programmaufruf kommt wieder die Abfrage.

    Allerdings habe ich noch den Ordner wie unter 2) beschrieben nicht woanders hin verlegt.


    Soll ich das erstmal machen?



    Frage: Wenn die Buchhaltungsdaten auf jedem PC lokal sind, wie kann ich diese dann synchronisieren?



    Zur Anmerkung von Taxoloop:


    Ob "in einem gemeinsamen Ordner" oder ob auf jeweils eigene Buchhaltungsdaten greifen sollen, die dann irgendwie synchronisiert werden sollen, kann ich nicht sagen, da ich die Vor- und Nachteile der beiden Möglichkeiten nicht einschätzen kann.


    Mir ist wichtig, dass ich von beiden PCs aus auf die Buchhaltung zugreifen kann, unabhängig davon, auf welchem ich die BH erfasst habe.


    Es gibt sicherlich mehrere Möglichkeiten, dies zu erreichen.

  • So. Habe jetzt Änderungen vorgenommen wie gewünscht.


    Das Programm liegt bei beiden PCs auf dem LW C.

    Die Daten liegen bei beiden PCs auf dem LW E, allerdings lokal und nicht in einem Cloudordner, werden somit auch nicht synchronisiert.


    Die config.txt im Ordner "bin" ist auf beiden PCs gleich und lautet:


    cloud_folder=E:/Buchhaltung

    cloud_folder_portable=

    cloud_friendly=1

    local_temp_files=1

    user_data_folder=E:\Buchhaltung\Taxpool-Buchhalter\

    utf8=


    Auf beiden PCs zeigt er mir auch in Taxpool 'Datei,Systeminfo' bei den Ordnern "Aktuelle Datei", "Datenordner" "Datenordner (Mandant)" und "Sicherungsordner #1" immer den Pfad E:\Buchhaltung\Taxpool-Buchhalter\ ... an.


    Und auf beiden PCs befinden sich unter dem Ordner, der unter "cloud_folder" eingetragen wurde, die Dateien global.datx und taxpool_user.dat, beide mit aktuellem Datum.


    Ich kann nun auch das Programm auf beiden PCs aufrufen und muss nur einmal meine Lizenzdaten eingeben, um die Vollversion freizuschalten.

    So weit, so gut.


    Jetzt nur noch folgendes:


    Wie schaffe ich es jetzt, dass ich von jedem PC aus den gleichen Stand meiner Buchhaltung habe, unabhängig davon, von welchem PC aus ich die Buchungen vornehme?


    Und was ich nicht verstehe, vielleicht aber auch nicht verstehen muss: Warum darf ein "cloud_folder" nicht in der Cloud synchronisiert werden?


    Danke nochmals für die Hilfe!

  • Ich würde erst klären, as Du vorhast.

    Sollen zwei PCs gleichzeitig oder wechselweise die Daten verarbeiten?

    Sollen Zugriffe auch von Unterwegs möglich sein? Dann erst kommt Cloud oder aber VPN-Zugriff auf Ntzlaufwerke ins Spiel

    Wie sollen Datensicherungen realisiert werden? Derzeit sicherst Du auf das selbe Laufwerk, auf dem die Daten schon liegen, wenn ich das richtig sehe. Das halte ich für mangelhaft. Was passiert bei einem Laufwerksdefekt?


    Erst wenn man weiß wwas man will, kann man die Wünsche in der Konfiguration vernünftig berücksichtigen.

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers. Das Urheberrecht für durch mich erstellte Inhalte in Themen und Beiträgen verbleibt, ungeachtet der eingeräumten Rechte an den Forenbetreiber, bei mir.

  • JuergenLA

    Jetzt hast Du zwar die Fragen von modular beantwortet, aber die ganze Konfiguration wieder über den Haufen geworfen.

    Wie soll man da korrigierend eingreifen? Von einer gewünschten Situation (beide PCs sollen den selben Buchhaltungsstand erhalten/bearbeiten) hast Du Dich wieder entfernt.


    Der Sinn und Zweck des als "cloud_folder" bezeichneten Parameters in der config.txt kann man so nicht aus der Bezeichnung entnehmen. Er gibt eben nicht an, wo die Buchhaltungsdaten (die .dbb-Datei) liegen.


    So kommt man kaum zu einem Ende. Ich halte mich daher hier raus.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Ich habe mein Problem lösen können.

    Danke für die Unterstützung.


    Die Buchhaltungsdaten liegen auf dem Laufwerk in der Cloud. Darauf haben beide PCs zugriff.

    Meine Zugangsdaten (Lizenznummer) habe ich Lokal auf dem LW C: abgelegt.


    Verwirrend war für mich die Begrifflichkeit.

    Unter "cloud_folder" habe ich den Ordner verstanden, der in der Cloud liegt und in dem ich meine Buchhaltungsdaten habe.

    Unter user_data_folder habe ich den Ordner verstanden, in dem meine Nutzerdaten (Lizenznummer) liegen.


    Dabei ist es genau anders rum. Muss man erstmal drauf kommen, als Laie...

  • Verwirrend war für mich die Begrifflichkeit.

    Manchmal erkennt man nicht auf den ersten Blick, was einem erklärt wird. :-)

    cloud_folder bei der Standard-Installation des Programmes [...] wo Taxpool die Zugangsdaten lagert

    Hauptsache, Du hat es nun zum laufen bekommen.


    Weiterhin viel Erfolg!

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Taxoloop

    Closed the thread.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!