Angebote erstellen....

  • Hallo,

    ich bin ganz neu hier im Forum und bin auch kein Buchhalter.

    Die SW habe ich mir gekauft, weil sie einfach zu bedienen sein soll und für meine wenigen Buchungen durchaus ausreichend zu sein scheint.

    So selbsterklärend wie ich mir das Vorgestellt habe ist sie jetzt doch nicht, also stelle ich für viele vielleicht einfache Fragen. Ich habe aber keine für mich verständliche Antworten gefunden.


    Also nachdem ich jetzt meine Firma und einen Mandanten angelegt habe, wollte ich ein Angebot erstellen.

    Es fängt schon damit an, dass wenn ich bei Rechnungen auf Angebot erstellen klicke gebeten werde, ein Rechnungsdatum einzutragen... Die Rechnung ist der letzte Schritt in dem Prozess und ob der Auftrag zustande kommt, weiß ich ja auch noch nicht.

    Ich war dann mal so frei und habe einfach mal ein Datum eingetragen, um in das nächste Fenster zu kommen. Dabei habe ich festgestellt, dass ich ja noch gar keine Artikel angelegt habe. Gut, bei mir sind es nur Dienstleistungen, die ich in Stunden und Tage anbiete und ggf. noch Km-Pauschalen. Also hab ich versucht einen Artikel anzulegen. Dort hat man mich dann darauf hingewiesen, dass ich die richtige Oberkategorie auswählen soll. Wo diese auszuwählen, oder dies zu erstellen ist, wird nicht gesagt.


    Mein erster Eindruck von leicht zu bedienenden SW ist also nicht so ganz erfüllt worden.


    Meine Erwartungen waren: Einfach ein Angebot erstellen, wenn der Auftrag kommt, as diesem Angebot (auch teilweise) ein Auftrag generieren, und danach aus dem Auftrag eine Rechnung (auch Teilrechnungen) generieren.

    Leider sind auch die Hilfsdateien nicht sehr hilfreich für den genannten Ablauf. Gibt es da ein Tutoriell, wo ich das nachlesen kann?


    Gruß, Stefan

    • Official Post

    Hallo Stefan,


    Taxpool ist in erster Linie ein Buchhaltungsprogramm und bietet darüber hinaus auch eine weniger komplexe Faktura, also jene Programmbereiche in denen Kunden- und Lieferantendaten und Artikeldaten anzulegen sind um daraus Belege (Angebote bis Rechnung) zu generieren, die sodann auch ohne besondere Buchhaltungskenntnisse verbucht werden können.

    Grundsätzlich sind aber für Programme jeder Art, soweit sie nicht sehr eingeschränkt in ihren Funktionen sind, gewisse Grundkenntnisse der jeweiligen Anwendungsbereiche nötig. Dies sind bei einer Faktura z. B. das Wissen darum, dass ohne angelegte Artikel und Kunden, diese auch nicht vernünftig fakturiert werden können und sich schon garnicht konkrete Buchungen aus den Belegen ableiten ließen. Und es ist hilfreich die kaufmännischen Anforderungen an Rechnungen und Belegverwaltung zu kennen, um die grundlegenden Funktionsweisen einer Faktura, welche zudem auch Daten an die Buchhaltung liefert, grundsätzlich zu verstehen, bzw. sich erschließen zu können.

    Taxpool kann hier nur rudimentär unterstützen. Und da es mannigfaltige individuelle Anforderungen (je nach Unternehmen) an die Faktura, wie auch Buchhaltung gibt, die obendrein stets Änderungen unterworfen sind, ist es nicht möglich, die vielfältigen Möglichkeiten und Funktionen der Programmbereiche vollständig darzustellen. Dies wären Aufgaben von externen Anwendungsberatern und Schulungsunternehmen. Taxpool selbst bietet außer der Hilfe (siehe auch hier) und seit ca. einem Jahr auch das Forum an. Weitergehende Schulungsangebote können wohl kaum durch die m. E. äußerst günstigen Lizenzgebühren finanziert werden.


    Hier hilft nur, sich mit einer "Übungsfirma" in die Programmbereiche einzuarbeiten, vorzugsweise mit der kostenlosen Version. Doch nun zu Deinen Fragen.


    Das bei der Angebotserstellung gefragte Datum wäre besser als Belegdatum zu bezeichnen. Auch in weiteren Fakturabereichen wirst Du feststellen, dass einige Bezeichnungen und Beschriftungen daran angelehnt sind, dass eine "Rechnung" geschrieben wird, statt z. B. ein Angebot. Dies geht schon mit der nächsten Maske weiter, die einem Glauben macht, man würde eine "Sammelrechnung erstellen/bearbeiten". Mag sein, dass dies noch aus Zeiten herrührt, da Belege vor der Rechnung (Angebot/Auftragsbestätigung/Lieferschein) in Taxpool garnicht zum Erstellen angeboten wurden.


    Bei der Artikelanlage kann im linken Bereich (siehe Bild) eine Kategorie bearbeitet, bzw neu angelegt werden und dort hast Du auf Neu geklickt, statt im rechten Bereich auf Neu zu klicken, wo die Artikel bearbeitet/angelegt werden.


    In der entsprechenden Hilfe wird darauf hingewiesen:


    Artikelverwaltung

    Auswahl:

    Auf der linken Seite können Kategorien angelegt werden, denen die Artikel zugeordnet werden können.

    Die Kategorien können mittels Drag & Drop verschoben werden. Dabei wird bei gedrückter STRG-Taste die Position vertauscht, ansonsten in eine Unterkategorie verschoben.


    In der rechten Listenansicht ist eine Mehrfachauswahl möglich, so können z.B. mehrere Artikel ausgewählt und mit dem Schalter Verschieben in eine andere Kategorie verschoben werden.

    Die meisten Feldinhalte in der Listenansicht sind mittels Doppelklick editierbar.


    Ich hoffe, so kommst Du weiter.

    Für weitere Fragen bitte möglichst den korrekten Forenbereich auswählen. Das Forum ist ähnlich dem Programm-Menü aufgebaut und zu einigen Bereichen bestehen spezielle Hinweise in den dort angepinnten Themen, die Dir häufig schon helfen, bzw. auf Besonderheiten im entsprechenden Forumsbereich hinweisen.


    Viel Erfolg!

  • Taxoloop

    Closed the thread.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!