Manuelle angelegte Konten tauchen in der Kontenzuweisung der Ebilanz nicht auf

  • Hallo zusammen,


    bei der Erstellung der Ebilanz habe ich das Problem, dass einige manuell erstellte/geänderte Konten (SKR3) nicht angezeigt werden. Die manuell erstellten Konten sind 9099-9103. Da ich die Konten so nicht zuweisen kann, geht die Ebilanz leider nicht auf. In der Taxpool-Bilanz/GuV passt alles. Ich habe noch andere Konten mit niedrigeren Nummern manuell erstellt und diese werden normal angezeigt.

    Wäre super wenn hier jemand helfen kann.


  • Hallo,


    das Problem ist, dass das Programm für bestimmte statistische Konten keine Logik enthält, statistische Konten werden derzeit nur beim Firmentyp PersGes ausgewertet, dort existiert auch ein Kontenupdate für 500 weitere Konten.


    Im vorliegenden Fall wäre das Konto 9103 nach DATEV 'Beschäftigte Personen', also kein für die Berechnung relevanter Wert.


    Was genau willst Du mit den Konten buchen?

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

  • Vielen Danke für die schnelle Anwort. Ich benötige die Konten um Dividendenerträge aus verschiedenen Ländern separiert je Land zu buchen. Das können theoretisch ziemlich viele Länder sein, d.h. ich hätte die Nummern gern hintereinander, damit ich mir halbwegs merken kann, welche Nummern belegt wurden. Da wird es mit freien Konten schnell eng.

    Mir scheint es aber nach deiner Antwort so zu sein, als bliebe mir nichts anderes übrig, als die Konten iregndwo "zwischenrein" zu legen, wo halt Platz ist.

  • Mir ist bei dem Kontenfilter in der E-Bilanz aufgefallen, dass nach dem Kontenbereich gefiltert, nicht nach der Eigenschaft 'Erweiterter Kontentyp'. Vielleicht gibt es dazu noch ein Update, dann würden Konten, die nicht als Statistikkonto eingestellt sind, ausgewertet werden.

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

  • Vieleicht liegt eine Lösung darin, in den Eigenschaften des aktuellen Wirtschaftsjahres die Kontenlänge erhöht wird.

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers. Das Urheberrecht für durch mich erstellte Inhalte in Themen und Beiträgen verbleibt, ungeachtet der eingeräumten Rechte an den Forenbetreiber, bei mir.

  • Mir ist bei dem Kontenfilter in der E-Bilanz aufgefallen, dass nach dem Kontenbereich gefiltert, nicht nach der Eigenschaft 'Erweiterter Kontentyp'. Vielleicht gibt es dazu noch ein Update, dann würden Konten, die nicht als Statistikkonto eingestellt sind, ausgewertet werden.

    Das wäre auf jeden Fall wünschenswert.



    Vieleicht liegt eine Lösung darin, in den Eigenschaften des aktuellen Wirtschaftsjahres die Kontenlänge erhöht wird.

    Die Option kannte ich gar nicht. Danke für den Hinweis, das könnte eine Möglichkeit sein.


    Ich habe es jetzt gelöst, indem ich die Konten ab 9099 auf Konten ab 8661 umgebucht habe. Hier sind zumindest mehr als 30 Konten frei. Das sollte für die nächsten Jahre reichen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!