Keine Skonto-Buchung beim DATEV-Import.

  • Hallo


    Der Datenimport über DATEV klappt super!


    Nur werden die Skontobeträge nicht gebucht.



    DATEV-Datei ausgewählt, eingelesen und zu importierende Zeile ausgewählt.


    Dann Warnung im Protokollfenster das der Steuerschlüssel ´0´nicht gefunden wurde und Skontoberechnung nicht möglich wäre.


    Im Belegkreiseinstellen taucht dann natürlich keine Skontobuchung auf.

    Ergebnis des Imports.

    Habe ich was falsch eingestellt? Den Steuerschlüssel `0´ gibt es ja schließlich nicht.


    Danke schon mal im Voraus für schauen und lesen.

  • Hallo Mario313,


    es scheint als liefere die Datev-datei keine Info zu dem Skonto. Kannst Du feststellen, was in der Datei zu der Buchung steht?


    Taxpool kann offenbar nicht erkennen, welches Konto "Erhaltene Skonti ... " für den Skontobetrag zu verwenden ist. Und also das Skonto nicht aufteilen.

    Dafür muss Taxpool "gesagt" werden, zu wieviel % im zuvor eingebuchte Aufwand VSt berücksichtigt wurde, bzw. welches Konto "Erhaltene Skonti ... zu verwenden ist.

    Allein aus den gegebenen Konten Kreditor und Bank geht das nicht.


    Da ich bislang keine Zahlungsbuchungen aus DATEV-Dateien nach Taxpool importiert habe, kann ich leider nicht genauer erkennen, woran es hier fehlt.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Hallo


    Ich habe mal eine DATEV-pro Datei zum probieren hochgeladen.

    Sie wird von meinem Programm Passt.prime von M-Soft für die Übergabe an die Finanzbuchhaltung erstellt.


    Laut Aussage von Firma M-Soft ist wird kein Steuerschlüssel für die Skontoausgabe vergeben, da sie von DATEV angeblich nicht vor gesehen ist.

  • Laut Aussage von Firma M-Soft ist wird kein Steuerschlüssel für die Skontoausgabe vergeben, da sie von DATEV angeblich nicht vor gesehen ist.

    Das ist natürlich unsinnig. Wenn schon die Zahlungsausgänge in dieser Software verbucht werden, dann muss über die Datei klar werden, welche Konten angesprochen werden. Es wird doch der Zahlungsausgang an Hand der auch in diesem Programm gebuchten Eingangsrechnung (mit entsprechendem Steuersatz für die Vorsteuer!) verwaltet.


    Konto Bank ist klar,

    Kreditorkonto ist enthalten,

    aber zum Skontobetrag gibt es keine Info, welches Konto (Erhaltenes Skonto ... xx %) zu buchen ist, noch kann allein aus dem Betrag auf den %-Satz der USt des Skontos geschlossen werden.


    Ich bin nicht sicher, ob Du die Zusammenhänge verstehst, was notwendig wäre die richtigen Fragen beim Programmanbieter zu stellen.

    Tatsache ist, dass mit dieser Datei keine Zuordnung (weder des Skontokontos, noch der im Skonto enthaltenen USt) möglich ist.

    Der Steuersatz zum Skontobetrag wird nur erkannt, wenn ein Steuerschlüssel angegeben wird oder es sich um ein DATEV-Automatikkonto handelt.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Hallo Mario313,


    ich schaue es mir gerade an.

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

  • Hallo modular

    liest Du meine PN (Konversationen) an Dich?

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Hallo Taxoloop,


    dachte es wären allgemeine Benachrichtigungen, habe jetzt geantwortet...

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

  • Hallo Mario313,


    DATEV-Doku:


    Steuerschlüssel fehlt bei der Zahlung, Anhand Belegfeld 1 konnte ich auch keine Verbindung zu den Erfolgskonten sehen, Taxpool sollte dann pragmatischerweise ohne Steuer buchen.


    Ich habe mal bei einer Skonto-Buchung 40 eingegeben, das hätte eigentlich funktionieren müssen (ohne Steuer).


    Bitte noch etwas Geduld, schaue es mir asap genauer an...

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!