Buchung von eBay-Gebürenrechnungen in Fremdwährung

  • Hallo Taxpool-Nutzer,

    seitdem eBay meine gewerblichen Mitgliedskonten auf die neue Zahlungsabwicklung umgestellt hat, kommen immer neue Herausforderungen auf mich zu.


    Als erstes beschäftigte mich Ende letzten Jahren die korrekte Verbuchung der ebay-Transaktionen (Managed Payments). Dafür stellte Taxpool recht schnell eine hilfreiche Import-Schnittstelle zur Verfügung, die es sogar ermöglicht, ebay-Zahlungen in Fremdwährungen zu verbuchen.


    Als nächste Herausforderung habe ich von ebay zum ersten Mal seit ca. 18 Jahren eine Gebührenrechnung (mit ausgewiesener Umsatzsteuer) in US-Dollar von der eBay GmbH Deutschland erhalten. Das kann ich insofern nachvollziehen, da ich die Artikel, für welche die Gebühren abgerechnet wurden, ausschließlich in den USA auf der amerikanischen ebay-Plattform ebay.com in US-Dollar verkauft habe. Aber das habe ich auch schon jahrelang vorher so gemacht und dafür von ebay immer Gebührenrechnungen in Euro erhalten.

    Für mich ist das Neuland und daher stellen sich mir jetzt einige Fragen:


    1. Wie verbuche ich eine Dollar-Rechnung richtig?
    2. Wie kann mich dabei Taxpool unterstützen?
    3. Wie nehme ich den korrekten Vorsteuerabzug vor?

    Vielen Dank für Eure Antworten.


    Viele Grüße von Sputnik

  • Hallo Sputnik,


    es ist bei ebay so geregelt:

    Die Transaktionsgebühren von eBay werden in der Währung abgezogen, in der der Käufer die Zahlung vornimmt. Der Restbetrag wird vor der Auszahlung in Ihre Währung umgerechnet. Wenn Sie eine Gebührengutschrift erhalten, wird diese ebenfalls von der vom Käufer gezahlten Währung in Ihre Währung umgerechnet."


    Du musst also die Beträge der Rechnung in € umrechnen, weil die Konten in € zu buchen sind. Fremdwährungskonten verwaltet Taxpool nicht.


    Die Automatik zum Einlesen der ebay-Transaktionen habe ich noch nicht ausprobiert, aber die hilft nicht nur beim Umrechnen. Sie sollte nicht nur die Zahlungen, sondern auch die Provisionen (Ebay-Gebühren) einlesen und auf 4760 (SKR03) / 6770 (SKR04) "Verkaufsprovisionen" buchen.


    Zur Umrechnung bitte beachten:

    Bei der Umrechnung aus Fremdwährungen kann es evtl. zu Rundungsproblemen kommen, wodurch die Summe der Transaktionen nicht mit dem Auszahlungsbetrag übereinstimmt. Für die Differenz müssen zukünftig zwei weitere Konten bereitgestellt werden.

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

    Bitte die Hinweise zur Zielführenden Problembeschreibung beachten.

    Konversationen (= private Mitteilungen) bitte nur in Ausnahmefällen und mit Verweis (Link) auf des betreffende Thema, da ich Fragen bevorzugt im Forum beantworte, wo sie auch anderen Forenmitgliedern helfen können.

  • Hallo Sputnik,


    dazu noch folgende Anmerkungen:


    1) Evtl. spezielle Verrechnungskonten dazu anlegen und im Dialog eintragen.


    2) Link auf die monatlichen Umsatzsteuer-Umrechnungskurse auf der BMF-Seite für 2021.

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!