GWG Problem und Zuordnungsänderung

  • Ich nutze Win 10 und die EÜR Version 15.27 und SKR 03



    Ich habe dazu eine Frage. Es wird mir gemeldet dass die Zuordnung einer Buchung geändert wurde. von 9920-12 auf 9920-103.

    Wie ist das zu verstehen?


    Ein Betrag vom Konto 1790 wurde in der EÜR zwar aufgeführt aber in der EÜR Anlage ist der Betrag als Differenz zu erkennen.



    Des Weiteren meckert das Programm 3 GWG Posten an, als Anlagebuchung die manuell gebucht seien.

    Fehler 10005

    In der Hilfe finde ich nichts was entsprechend passt.



    Gebucht wurde auf 0480 . So ist mir das seit Jahren bekannt

    Sollte das besser auf 4855 Sofortabschreibung gebucht werden?

  • Hallo,


    GWG darf im Programm nur mit der Abschreibungs-Art GWG angelegt werden, nicht mit linear, dazu auch:


    Bitte die korrekten Positionen der Fehlermeldung angeben.


    9920-103 ist:

    Umsatzsteuerfreie, nicht umsatzsteuerbare Betriebseinnahmen (auch Hilfen/Zuschüsse aufgrund der Corona-Pandemie) sowie Betriebseinnahmen, für die der Leistungsempfänger die Umsatzsteuer nach § 13b UStG schuldet:

    https://anlage-eür-2020.taxpool.net/anlage_e%C3%BCr_2020.pdf


    9920-12 existiert nicht.


    Quote


    Ein Betrag vom Konto 1790 wurde in der EÜR zwar aufgeführt aber in der EÜR Anlage ist der Betrag als Differenz zu erkennen.

    Was ist damit genau gemeint?



    Quote

    Fehler 10005

    In der Hilfe finde ich nichts was entsprechend passt:

    Dazu:

    https://www.taxpool.net/HTML/f…dungen_und_deren_lsun.htm

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

  • Ich habe den link in der Hilfe gesehen. Aber es passt nicht dazu bei mir.


    Differenz ist vom vom Konto 1i790. Es wird nicht mitgerechnet


    Den zitierten Beitrag verstehe ich nicht. es istc wg jeweils unter 700 Euro . Da dürfte es doch bei 0480 kein Problem geben

  • Hallo Carnival,


    bitte beschreibe doch mal mit den notwendigen Angaben, was Du erfragen willst.

    Hier findest Du einige Tipps zur zielführenden Problembeschreibung.


    Bislang kann ich nicht nachvollziehen, wann (wobei) Dir welche Meldungen von Taxpool ausgegeben werden.

    Ein Betrag vom Konto 1790 wurde in der EÜR zwar aufgeführt aber in der EÜR Anlage ist der Betrag als Differenz zu erkennen.

    Auch was Du hier sagst, lässt mich keine Frage erkennen. Was erwartest Du in den beiden unterschiedlichen Auswertungen EÜR, bzw. Anlage EÜR in Zusammenhang mit welchen Buchungen?


    Des Weiteren meckert das Programm 3 GWG Posten an, als Anlagebuchung die manuell gebucht seien.

    Fehler 10005

    Dann buch sie doch auch über "Anlagen bearbeiten" statt sie manuell zu buchen.

    Hierbei werden intern Daten verwendet, die die Auswertung "Anlage EÜR" benötigt und stimmig zur AfA-Art (hier GWG) sein müssen.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Es soll aber sofort als gwg abgeschrieben werden . Also nicht als Anlage. Und somit auch nicht als sammelposten

    Buchungsjahr 2020


    Ist das Konto 4855 direkt bebuchbar?

    Es soll gwg sofort abgeschrieben werden.

  • Wenn Du weißt, was Du tust, in dem Du statt eine Anlage zu buchen, die am Jahresende sofort abgeschrieben wird, lieber sofort nur Aufwand buchen willst, dann kannst Du das Aufwandskonto 4855 dafür verwenden.

    Gebucht wurde auf 0480 . So ist mir das seit Jahren bekannt

    Sollte das besser auf 4855 Sofortabschreibung gebucht werden?

    Der Unterschied ist, dass bei 0480 ein Anlagekonto bebucht wird und der Aufwand (AfA) am Jahresende in einer weiteren Buchung (über 4860) erfolgt, wärend die Sofortabschreibung auf 4855 lediglich den Aufwand (AfA) dokumentiert.

    Die Buchungen über 0480 unter Verwendung von "Anlagen bearbeiten" sorgt dafür, dass auch die Anlage EÜR korrekt befüllt wird.


    ... Also nicht als Anlage. Und somit auch nicht als sammelposten

    Buchungsjahr 2020

    Das buchen über ein Anlagekonto hat mit der zu treffenden Entscheidung ob für dieses Jahr ein Sammelposten gebildet werden soll (was vernünftig erst am Jahresende entschieden werden kann) nichts zu tun. Somit wird also nicht schon entschieden, ob ein Sammelposten gebildet werden soll, wie es Deine Aussage glauben macht.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Da ich nichts über den Fall weiß, kann ich das nicht beurteilen.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!