Prozentuale Aufteilung bei Splittbuchungen

  • Hallo zusammen,


    ich habe einige Buchungen, bei denen eine Dividende bereits abzüglich der Quellensteuer auf das Konto gebucht wird. D.h. die Quellensteuer taucht in der Buchung nicht auf, der Steuersatz ist jedoch bekannt und beträgt 15%. Für den Jahresabschluss benötige ich die Bruttodividende sowie die Quellensteuer. Zur Automatisierung hätte ich gern eine Buchungsvorlage, die beide Werte als Splittbuchungen erzeugt:


    Buchung laut Kontoauszug: Nettodividende = 100€ -> Konto 1230

    Splitt 1: Bruttodividende = 100€/(100%-15%) = 117,6470589€ -> Soll 1230

    Splitt 2: Quellensteuer = 117,6470589€ * 15% = 17,6470589€ -> Haben 1230


    Wenn ich die Beträge so in die Buchungsvorlage schreibe, wird der Wert der Originalbuchung überschrieben, und zwar so dass Splitt 1 + Splitt 2 = 100€ und Splitt 2 / Splitt 1 = 15%.

    Also: Splitt 1 + 0,15 Splitt 1 = 100€, d.h. Splitt 1 = 86,9565€, Splitt 2 = 13,04348€

    Im Ergebnis also 86,95€ statt 117,64€ als Bruttodividende.


    Geht das irgendwie richtig? Wäre für Hilfe sehr dankbar.

  • Über die Steuerbeträge wird doch eine Steuerbescheinigung in Summe ausgestellt. Die würde ich dann in einer Buchung beim Jahresabschluss erledigen. Dafür extra eine Vorlage würde ich nicht einrichten.


    Liegen die Steuerbescheinigungen vorab vor, sehe ich im Moment nur die Möglichkeit, die Dividende (Brutto) daran abzulesen oder zu errechnen und damit die Buchung zu füttern.

    Buchung laut Kontoauszug: Nettodividende = 100€ -> Konto 1230

    Splitt 1: Bruttodividende = 100€/(100%-15%) = 117,6470589€ -> Soll 1230

    Splitt 2: Quellensteuer = 117,6470589€ * 15% = 17,6470589€ -> Haben 1230

    Da ja die Bank nur die Netto-Dividende (hier 100,- € erhält) ist auch nur diese auf der Bank (wohl Dein Konto 1230) zu buchen.


    Die Buchungen müssen dann wie folgt aussehen:


    Aufwandskonto, Quellensteuer, Soll

    und

    Konto "Bank", Zahlungseingang (Netto-Dividende), Soll

    an

    Ertragskonto, Brutto-Dividende, Haben


    Die Splitts der Vorlage sind dann so anzulegen

    - Hauptsplittbuchung (Ertragskonto, Brutto-Dividende, Haben)

    1. Splitt (Aufwandskonto, Quellensteuer, Soll) Betrag: 15,00

    2. Splitt (Konto Bank, Zahlungseingang (Netto-Dividende), Soll) Betrag: 85,00


    Bei Aufruf der Vorlage wird der Betrag der Brutto-Dividende eingetragen. Die übrigen (Splitt-) Beträge lässt man dann daran anpassen.

    Die Hauptsplittbuchung automatisch an Beträge der Splitts anzupassen geht nur über den Button "Splitten". Das ist aber sicher auch nicht was Du gern hättest.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!