Einfach buchen - Buchungen werden mit Vorlagen überschrieben; Kontendurchsicht mit Änderungsmöglichkeiten

  • Hallo,


    ich nutze Taxpool seit ein paar Monaten und bin schwer davon angetan. Ein wirklich tolles Programm!


    Mir sind zwei Sachverhalte aufgefallen, die ich kurz besprechen möchte:


    1) Wenn ich im Bereich "Einfach buchen" beim Buchungstext bewusst durch die Auswahl oder unbewusst durch z.B. versehentlichen Betätigen der Pfeiltasten eine Vorlage für Splittbuchungen auswähle verschwindet das Feld für die Kontoauswahl bei Kategorie komplett (klar, da die Konten in der Vorlage enthalten sind).

    Bei der versehentlichen Auswahl hab ich mir dadurch die Buchung zuschossen, da ich nicht mehr in die Auswahl der Kategorie und somit des eigentlichen Kontos zurückkommen. Weder mit Löschen des gesamten Textes im Feld Buchungstext noch mit drücken der ESC-Taste.

    Sofern ich manuell buche kann ich die Buchung verwerfen und neu buchen.

    Wenn die Buchung aber durch einen Import erstellt worden ist, wird diese, nur allein durch die versehentliche Auswahl einer Vorlage (ohne auf Ändern zu klicken und damit die Änderung zu bestätigen) unweigerlich überschrieben. Die Importbuchung ist somit nicht weiter verwendbar. Entsprechend hat sich auf automatisch der Betrag auf den Betrag aus der Vorlage geändert.

    Buchung aus dem Import muss gelöscht und manuell neu gebucht werden.

    Habe ich da eine Funktion übersehen?

    Wieso übernimmt Taxpool direkt die Daten aus der Vorlage, wenn i.d.R. doch alle anderen Änderungen erst mit dem Button "Ändern" bestätigt werden müssen?


    2) Gibt es eine Art Kontendurchsicht für Sachkonten mit der Möglichkeit Buchungen direkt dort zu ändern?

    Wenn ich z.B. ein Mietkonto prüfe und 3 von 12 Texten ändern möchte, muss ich mir die Buchungsnummer notieren und dann abändern.

    Wäre wesentlich komfortabler, wenn dies direkt in einer Kontenmaske gemacht werden könnte.


    Eventuell habe ich aber auch hier eine Funktion übersehen.


    Vielen Dank und nochmal großes Lob an die Entwickler. <3

  • Wenn die Buchung aber durch einen Import erstellt worden ist

    Um was für einen Import handelt es sich denn? Ggf. kann man die Vorlagen dabei "abschalten".


    2) Gibt es eine Art Kontendurchsicht für Sachkonten mit der Möglichkeit Buchungen direkt dort zu ändern?

    Du kannst die Buchungen unterhalb der Buchungsmaske z. B. nach Soll oder Haben Kontonummer sortieren und durchsehen.

    Wenn an einer der Buchungen etwas zu ändern sein sollte klickst Du auf sie und sie erscheint in der Buchungsmaske. Da kannst Du nun Ändern.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Um was für einen Import handelt es sich denn? Ggf. kann man die Vorlagen dabei "abschalten".

    Es handelt es sich dabei um einen MT940 Import (aus Online-Banking). Ich nutzt die Vorlagen für Splittbuchungen, die für diese Import-Datei verwendet werden. Kann an diese dennoch abschalten oder würden diese dann gar nicht erst verwendet werden um Buchungen direkt beim Importieren aufzuteilen?

    Du kannst die Buchungen unterhalb der Buchungsmaske z. B. nach Soll oder Haben Kontonummer sortieren und durchsehen.

    Wenn an einer der Buchungen etwas zu ändern sein sollte klickst Du auf sie und sie erscheint in der Buchungsmaske. Da kannst Du nun Ändern.

    Danke, dass ist eine Möglichkeit. Zwar nicht so praktisch wie erhofft aber erfüllt auch seinen Zweck.

  • Ich nutzt die Vorlagen für Splittbuchungen, die für diese Import-Datei verwendet werden.

    Ich würde einfach keine unpassend gestalltete Vorlage verwenden, sie also so einrichten, dass die Konten stimmen und die Texte so einstellen, dass diese leicht von manuell verwendeten Texten zu unterscheiden sind, so dass sie nicht so leich versehentlich aufgerufen werden können.


    Es wäre natürlich unsinnig, einerseits zu erwarten, dass eine Vorlage automatisch die Konten einträgt, andererseits dass sie garnicht erst aufgerufen wird, wenn der entsprechende Text verwendet wird.


    Vielleicht kannst Du sagen, warum überhaupt gesplittet wird. In den meisten Fällen kommen und gehen Zahlungen über die Bank rein und raus, welche auf einem Debitor/Kreditor (Kunde/Lieferant) gebucht werden. Splitts betreffen i. d. R. die ein- oder ausgehenden Rechnungen dazu, die ja i. d. R. vor der Zahlung gebucht werden.


    Du könntest mir einen gefallen tun und eine Signatur anlegen, dann muss ich nicht erst im Profil nachsehen. Also Du machst eine EÜR und ich vermute Du buchst garnicht über Debitoren. Richtig?

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Zu

    1) Den Schalter 'Neu' drücken, dann wird die Buchung verworfen.


    2) Buchungstexte lassen sich folgendermaßen direkt in der Haupt-Buchungsmaske ändern:

    Schalter 'Extras', dort 'Buchungsliste bearbeiten'.

    Hinweis: Derzeit sind nur wenige Felder bearbeitbar, siehe Hilfe:

    https://www.taxpool.net/HTML/extrafunktioneninderbuchung.htm

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

  • Taxoloop

    Korrekt, ich buche nicht über Debitoren. Von der Bank splitte ich z.B. Versicherungszahlungen für verschiedene Versicherungsnummern oder auch -personen auf.

    Was sind für dich denn unpassend gestaltete Vorlagen? Die Konten in den Vorlagen stimmen natürlich. Sämtliche Vorlagen für Aufteilungen beginnen mit "SPLITT -". Also z.B. "SPLITT - Miete Objekt 1".

    Verstehe noch nicht, was bei dir mit "Vorlagen abschalten" aus deinem ersten Post gemeint ist. Beim Import sollen ja alle Vorlagen verwendet werden.

    Nochmal zum verdeutlichen, denn ich denke mein Problem ist nicht korrekt von mir rübergebracht:


    Ablauf:

    - MT940 wird über den Taxpool-Import geöffnet

    - Kontierungsregeln ordnen knapp 80% der Buchungen zu

    - Alle Buchungen sind markiert und ich importiere alle Buchungen aus der Import-Datei

    - Die verbleibenden Buchungen, die rot und somit nicht kontiert sind, möchte ich nun manuell zuordnen

    - Dazu klicke ich die Buchung an und geben neben Buchungstext noch das Konto an. Klick auf "ändern" und die Buchung ist fertig.

    Soweit so klar und der normale Vorgang.

    Aber:

    - Wenn ich aber beim eben genannten Schritt beim Buchungstext auf die Taste "S" (Wegen SPLITT) oder eine Pfeiltaste komme, wird automatisch eine Vorlage ausgewählt, was ich natürlich nicht möchte. Dieser automatische Vorschlag lässt sich nicht umkehren.

    - Normalerweise würde ich dann die Buchungsänderung bzw. Buchungszuordnung verwerfen und die Zuordnung von vorne beginnen.

    - Es ist jetzt aber so, dass die versehentlich ausgewählte SPLITT-Vorlage ohne Klick auf "ändern" in die Buchung übernommen worden ist, ohne das ich irgendeine Änderung bestätigt habe.

    - Ein Klick auf "neu", so wie modular es vorschlägt verwirft die Buchung NICHT. Die vorher anzupassende Buchung wird instant anhand der Vorlage angepasst ohne weiteres Zutun. Die alte Importbuchung kann ich dann nicht mehr gebrauchen, da Betrag durch die automatische Übernahme der Werte aus der SPLITT-Vorlage ohne weitere Nachfrage übernommen worden ist.

    Schwer zu erklären, probiert es anhand dieser Schritte vielleicht einfach selbst mal aus. Ich selbst habe es gerade nochmal ausgetestet.


    Vielen Dank für den Hinweis mit "Buchungsliste bearbeiten".

  • Was sind für dich denn unpassend gestaltete Vorlagen?

    Ihre Texte so einstellen, dass diese leicht von manuell verwendeten Texten zu unterscheiden sind, so dass sie nicht so leich versehentlich aufgerufen werden können. Also vielleicht lieber "O1M" als Vorlagen-Anzeigenahmen der neben dem Buchungstext "Miete Objekt 1" in der Vorlage gespeichert wird. Siehe unten bei 2.

    Wenn ich aber beim eben genannten Schritt beim Buchungstext auf die Taste "S" (Wegen SPLITT) oder eine Pfeiltaste komme, wird automatisch eine Vorlage ausgewählt, was ich natürlich nicht möchte. Dieser automatische Vorschlag lässt sich nicht umkehren.

    Dann scheint das Verhalten anders als beim gewöhnlichen Ändern einer Buchung zu sein. Ich habe das mal an einer txt-Datei probiert

    Tatsächlich kommt man aus einer versehentlich gewählten Splittbuchung nicht mehr heraus.


    1.

    Wenn beim Durchscrollen auf eine Vorlage mit Splittbuchung getroffen wird, werden die Splitt-Einstellungen sofort übernommen, auch ohne das Feld zu betätigen oder zu verlassen. Jede weitere Änderung am Buchungstext (löschen, weiterscrollen) führen nicht mehr zum Verwerfen der Splitt-Einstellungen.

    Mir ist das bisher noch nicht passiert, weil ich nicht durchscrolle zu einer Buchungsvorlage.

    Bis hier eine Lösung vorliegt:

    - Nicht durchscrollen, sondern wenn eine Vorlage benutzt werden soll, diese per Auswahlmenü (aufklappen) auswählen.

    - Vorlagen können außer dem Buchungstext einen Anzeigenahmen haben. Nach letzterem wird der eingetippte Buchungstext der Maske ausgewertet. Ein Anzeigenahme "Z 18 Was macht der Splitt" mit Buchungstext "Das macht der Splitt" wird nicht gefunden, wenn begonnen wird "D..." einzutippen. Er würde auch beim scrollen erst am Ende auftauchen.

    2.

    Bei manueller Änderung im Buchungstext der Buchungsmaske werden wärend des Eintippens evtl. passende Vorlagen abgeglichen und die Ergänzung in blau angezeigt. Wenn jetzt der Buchungstext verlassen wird, wird der dargestellte Buchungstext aus der Vorlage ergänzt, die Vorlage gewählt und die Vorlagewerte eingetragen. Das ist für manuelles Buchen durchaus gewollt, da Eingaben erspart werden.

    Tipps dazu:

    - Manuelle Änderung am Text besser in der Buchungsliste bearbeiten. Siehe #5, Nr.2)

    - Splittbuchungsvorlagen so im Anzeigenahmen bezeichnen, dass sie mögglichst bei eintippen eines üblichen Buchungstextes nicht gefunden werden.

    - Wird doch eine Vorlage vorgeschlagen, werden die Vorlageeinstellungen nicht übernommen, solange nicht der vorgeschlagene (blau ergänzte Text) verlassen wird. Man kann also durchaus einfach weiterschreiben. Die Einstellungen des Splitts sind dann noch nicht übernommen. Hat man einen Buchungstext, der endet und noch blaue Ergänzungen angezeigt werden kann der Rest gelöscht werden. Auch dann werden die Splitteinstellungen der (nun nicht mehr vorausgewählten) Vorlage nicht beim Verlassen übernommen.



    Verstehe noch nicht, was bei dir mit "Vorlagen abschalten" aus deinem ersten Post gemeint ist.

    Das bezog sich auf das Feld "Buchungsvorlagen zur Zuordnung der Buchungen heranziehen". Das bezieht sich aber auf das Auswerten der Buchungsvorlagen schon beim Zuordnen im Importdialog eines Bankkontos aus txt-Datei. Nicht beim nacharbeiten der schon importierten Buchungen.

    Vergiss es, ich wußte da ja noch nicht, was genau Du importierst

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!