Funktion: Kopieren vorhandener (OSS-) Steuersätze ?

  • Hallo Forum :)


    ich würde gerne einen vorhanden Steuersatz duplizieren wollen ohne jeden einzelnen Steuersatz händisch komplett neu anlegen zu müssen.


    ist dies Möglich, wenn ja, wie?

    Vielen Dank für den Support.


    Liebe Grüße,
    Kerstin

  • Hallo Kerstin,


    eine Kopier-Funktion ist in den Steuersätzen meines Wissens nach nicht vorhanden. Wer hätte geahnt, das eines Tages mehrere anzulegen gewünscht wird. :-)

    So bleibt die grundlegende Konfiguration Fleißarbeit.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Hallo Kerstin,


    eine Kopier-Funktion ist in den Steuersätzen meines Wissens nach nicht vorhanden. Wer hätte geahnt, das eines Tages mehrere anzulegen gewünscht wird. :-)

    So bleibt die grundlegende Konfiguration Fleißarbeit.

    Danke für die Rückmeldung :)


    Gibt es einen eventuelle "Umweg" über eine Export- und Import-Funktion der Steuersätze?
    Sind diese "Steuersätze" in einer Datei editierbar?

  • Sicher sind die einmal anzulegenden Steuersätze in irgendwelchen Dateien hinterlegt, aber das werden eher die Programmierer wissen, wo diese stecken. Es gab auch für einen Ex- /Import bislang keine notwendigkeit, weshalb meines Wissens nach auch keine entsprechende Funktion vorhanden ist.


    Wieviele Steuersätze willst Du denn anlegen?

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Sicher sind die einmal anzulegenden Steuersätze in irgendwelchen Dateien hinterlegt, aber das werden eher die Programmierer wissen, wo diese stecken. Es gab auch für einen Ex- /Import bislang keine notwendigkeit, weshalb meines Wissens nach auch keine entsprechende Funktion vorhanden ist.


    Wieviele Steuersätze willst Du denn anlegen?

    Für jedes EU-Land einen, also mindestens 27 ||

  • Wer hat den behauptet, die Einrichtung einer Buchhaltung sei in kürzester Zeit erledigt. Ohne Fleis kein Preis. :P


    Nun aber ernsthaft:

    In Taxpool gebucht, lassen sich alle Länder über eine Einstellung buchen, wobei das Land zu wählen ist. Die Auswertungen lösen dennoch nach Land auf.

    Ich sehe die Notwendigkeit nicht recht alle Steuersätze zu hinterlegen, es sei denn man liest Daten ein, nach denen gebucht werden soll und will unbedingt die Entscheidung welches EU-Land dies betrifft über zuvor anzulegende Konten mitgeben. Hier muss dann jeder schon sein eigenes Süppchen kochen, da es bisher keinen ausreichenden Kontenbereich gibt, der im StandardKR dafür bestimmt ist.


    Es bleibt also ohnehin einiges an individuellen Einstellungen zu erledigen. Eine einzulesende Datei müßte doch auch erst noch erstellt werden, so dass ich keine große Erleichterung sehe. Oder was übersehe ich?


    Jedenfalls, die paar Steuersätze einmalig anzulegen, um hernach milionen von Buchungen automatisiert abarbeiten zu können, ist doch schnell erledigt. Vielleicht wird sich da aber noch etwas tun und es wird ein Einheitliches Vorgehen geben, so dass es lohnt, dies gleich für jeden in Taxpool zu integrieren.


    Ach, nochwas - wenn Du dann alles Eingestellt hast, kannst Du mir ja die Daten schicken. :D


    Viel Erfolg!

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Dein Humor gefällt mir und heitert ein wenig auf :D


    Ich würde mir die Arbeit gerne ersparen, wenn ich wüsste wie :/


    Mein Import mit einer DATEv-Datei und den darin enthaltenen OSS-Buchungen werden leider von Taxpool nicht automatisch verbucht. Ich muss jede einzelne OSS-Buchung händisch abändern, in dem ich den Steuersatz "OSS" anwähle und zusätzlich noch das EU-Land auswählen muss.


    In der DATEv-Datei ist das EU-Land sowie deren Steuersatz hinterlegt, aber Taxpool verwertet dies nicht.


    Damit meine OSS-Buchungen automatisch beim Import verbucht werden, habe ich die Lösung in den "individuellen Steuerschlüssel" (sowie Steuersätzen) gefunden. Wenn es kürzer und einfacher geht, bin ich ganz Ohr und würde mich über weitere Hilfestellung freuen. :saint:


    Anmerkung:
    Meine DATEv-Datei ist ein Export aus einer Warenwirtschaft mit Transaktionen aus einem Onlineshop.
    Die Felder "EU-Land u. UStID" sowie "EU-Steuersatz" sind vorhanden und mit Werten gefüllt.

    Jedoch kann Taxpool den Steuersatz der importierten Buchung nur dann automatisch verbuchen, wenn das Feld "BU-Schlüssel" mit einem "indiviudal Steuerschlüssel" (z.B. 901) angegeben ist, welcher zuvor in Taxpool in einem händisch angelegten "Steuersatz" erstellt wurde.

  • UservonTaxpool

    Changed the title of the thread from “Funktion: Kopieren vorhandener Steuersätze ?” to “Funktion: Kopieren vorhandener (OSS-) Steuersätze ?”.
  • In der DATEv-Datei ist das EU-Land sowie deren Steuersatz hinterlegt, aber Taxpool verwertet dies nicht.

    Oha, soherum (DATEV nach Taxpool) habe ich kaum je gearbeitet.

    (Ich verstehe den Datenfluss dabei nicht. I. d. R. übergebe ich an Datev. Das ist aber Nebensache.)


    Da müßte ich mich selbst erst schlauer machen. Wenn Du die Geduld hast?

    Zunächst würde ich schauen, was da in Datev gebucht wurde. Vermutlich ist das wie in Taxpool, über ein Konto mit den ausgewählten EU-Ländern und zugehörigen St-Schlüsseln gebucht. Richtig?


    So wie DATEV in deren Auswertungen eigene Wege geht, dies auszuwerten obwohl alles auf einem Konto läuft, kommt Taxpol auf anderen Wegen zur Auswertung.


    Man müßte also die EU-Länder und den St-Schlüssel nutzen, um die händische Eingabe in Taxpool beim Einlesen automatisch zu übergeben. Vermutlich kann beim Import nur ein Mapping auf unterschiedliche Konten (je EU-Land) erfolgen und eben das (händisch einzugebende) EU-Land nicht in der nötigen Form (programmeigenen Logik für die Auswertung) an Taxpol übergeben werden.

    Hier müßte eine Lösung ansetzen, die aber wohl (noch?) nicht gegeben ist. Da müßte wohl erst was programmiert werden.


    Dann sieht es so aus, als würde derzeit nur eine Lösung über die verschiedenen Konten sauber gehen. Dabei wären tatsächlich je Land ein Konto anzulegen und beim Einlesen dorthin zu buchen.

    Soweit habe ich mich also einmal im Kreis gedreht. Na, man muss auch über sich selbst lachen können. :S

    Vielleicht kann man auch überlegen, warum man, was nun in Taxpool folgen soll, nicht in DATEV macht, womit die Übertragung obsolet wäre. Und natürlich auch, ob nicht besser gleich in Taxpool gebucht wird, statt in DATEV. Allerdings wird das wohl seine Gründe haben.


    Ein Hoffnungsschimmer bleibt. Ggf. wird das Problem die Programmierer reizen etwas damit zu machen oder modular kennt eine Hintertüre.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Hallo UservonTaxpool,


    Quote

    Mein Import mit einer DATEv-Datei und den darin enthaltenen OSS-Buchungen werden leider von Taxpool nicht automatisch verbucht. Ich muss jede einzelne OSS-Buchung händisch abändern, in dem ich den Steuersatz "OSS" anwähle und zusätzlich noch das EU-Land auswählen muss.


    Vermutlich, weil Du den falschen Steuerschlüssel benutzt hast, dieser ist bei DATEV entweder 10 oder besser 240.


    Damit können alle Buchungen automatisch auf 8320 (SKR03) erstellt werden:


    "EXTF";700;21;"Buchungsstapel";9;20211006132229874;;"";"";"";6666;10001;20210101;4;20211001;20211231;"";"";1;0;;"EUR";;;;;"03";;;"";""

    Umsatz (ohne Soll/Haben-Kz);Soll/Haben-Kennzeichen;WKZ Umsatz;Kurs;Basis-Umsatz;WKZ Basis-Umsatz;Konto;Gegenkonto (ohne BU-Schlüssel);BU-Schlüssel;Belegdatum;Belegfeld 1;Belegfeld 2;Skonto;Buchungstext;Postensperre;Diverse Adressnummer;Geschäftspartnerbank;Sachverhalt;Zinssperre;Beleglink;Beleginfo - Art 1;Beleginfo - Inhalt 1;Beleginfo - Art 2;Beleginfo - Inhalt 2;Beleginfo - Art 3;Beleginfo - Inhalt 3;Beleginfo - Art 4;Beleginfo - Inhalt 4;Beleginfo - Art 5;Beleginfo - Inhalt 5;Beleginfo - Art 6;Beleginfo - Inhalt 6;Beleginfo - Art 7;Beleginfo - Inhalt 7;Beleginfo - Art 8;Beleginfo - Inhalt 8;KOST1 - Kostenstelle;KOST2 - Kostenstelle;Kost-Menge;EU-Land u. UStID;EU-Steuersatz;Abw. Versteuerungsart;Sachverhalt L+L;Funktionsergänzung L+L;BU 49 Hauptfunktionstyp;BU 49 Hauptfunktionsnummer;BU 49 Funktionsergänzung;Zusatzinformation - Art 1;Zusatzinformation- Inhalt 1;Zusatzinformation - Art 2;Zusatzinformation- Inhalt 2;Zusatzinformation - Art 3;Zusatzinformation- Inhalt 3;Zusatzinformation - Art 4;Zusatzinformation- Inhalt 4;Zusatzinformation - Art 5;Zusatzinformation- Inhalt 5;Zusatzinformation - Art 6;Zusatzinformation- Inhalt 6;Zusatzinformation - Art 7;Zusatzinformation- Inhalt 7;Zusatzinformation - Art 8;Zusatzinformation- Inhalt 8;Zusatzinformation - Art 9;Zusatzinformation- Inhalt 9;Zusatzinformation - Art 10;Zusatzinformation- Inhalt 10;Zusatzinformation - Art 11;Zusatzinformation- Inhalt 11;Zusatzinformation - Art 12;Zusatzinformation- Inhalt 12;Zusatzinformation - Art 13;Zusatzinformation- Inhalt 13;Zusatzinformation - Art 14;Zusatzinformation- Inhalt 14;Zusatzinformation - Art 15;Zusatzinformation- Inhalt 15;Zusatzinformation - Art 16;Zusatzinformation- Inhalt 16;Zusatzinformation - Art 17;Zusatzinformation- Inhalt 17;Zusatzinformation - Art 18;Zusatzinformation- Inhalt 18;Zusatzinformation - Art 19;Zusatzinformation- Inhalt 19;Zusatzinformation - Art 20;Zusatzinformation- Inhalt 20;Stück;Gewicht;Zahlweise;Forderungsart;Veranlagungsjahr;Zugeordnete Fälligkeit;Skontotyp;Auftragsnummer;Buchungstyp;USt-Schlüssel (Anzahlungen);EU-Land (Anzahlungen);Sachverhalt L+L (Anzahlungen);EU-Steuersatz (Anzahlungen);Erlöskonto (Anzahlungen);Herkunft-Kz;Leerfeld;KOST-Datum;SEPA-Mandatsreferenz;Skontosperre;Gesellschaftername;Beteiligtennummer;Identifikationsnummer;Zeichnernummer;Postensperre bis;Bezeichnung SoBil-Sachverhalt;Kennzeichen SoBil-Buchung;Festschreibung;Leistungsdatum;Datum Zuord. Steuerperiode;Fälligkeit;Generalumkehr (GU);Steuersatz;Land

    1000,00;"H";"";;;"";1200;8320;"240";0610;"20";"";;"x";;"";;;;"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";;"HR";25,00;"";;;;;;"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"TPB-INTERNAL-GUID";"339A4956-EF48-41d3-BBE0-47774AC9D766";;;;"";;;"";"";"";"";"";;;"";"";"";"";"";;"";;"";"";;"";;0;;;;"0";;"DE"

    1000,00;"H";"";;;"";1200;8320;"240";0610;"21";"";;"x";;"";;;;"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";;"IE";23,00;"";;;;;;"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"TPB-INTERNAL-GUID";"B795F7EF-3495-41b6-B5D4-6883CC12B987";;;;"";;;"";"";"";"";"";;;"";"";"";"";"";;"";;"";"";;"";;0;;;;"0";;"DE"

    1000,00;"H";"";;;"";1200;8320;"240";0610;"22";"";;"x";;"";;;;"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";;"IT";22,00;"";;;;;;"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"TPB-INTERNAL-GUID";"865A0017-DF4A-47be-B374-B95FA4189A3D";;;;"";;;"";"";"";"";"";;;"";"";"";"";"";;"";;"";"";;"";;0;;;;"0";;"DE"

    833,33;"S";"";;;"";4822;27;"";3112;"Anlage1-2";"";;"Jährliche Abschreibung <Neue Anlage>";;"";;;;"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";;"";;"";;;;;;"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"TPB-INTERNAL-GUID";"1D9B7BEA-EA12-4d3f-852D-EF076131FF8F";;;;"";;;"";"";"";"";"";;;"";"";"";"";"";;"";;"";"";;"";;0;;;;"0";;"DE"

    2000,00;"S";"";;;"";4830;420;"";3112;"Anlage5-4";"";;"Jährliche Abschreibung <Neue Anlage>";;"";;;;"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";;"";;"";;;;;;"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"";"TPB-INTERNAL-GUID";"33BBA4A2-EFAB-481e-BED6-59F9EBA31899";;;;"";;;"";"";"";"";"";;;"";"";"";"";"";;"";;"";"";;"";;0;;;;"0";;"DE"

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

  • Vermutlich, weil Du den falschen Steuerschlüssel benutzt hast, dieser ist bei DATEV entweder 10 oder besser 240.

    Ich habe beide Schlüssel probiert und anfangs auch genauso verwendet - jedoch hat Taxpool dies nicht verwendet bzw. eine automatische Zuweisung des OSS-Sterusatzes nicht angewendet.


    Selbst DATEv-Exporte aus Taxpool heraus, welche ich unmittelbar wieder in Taxpool importiert hatte, wurden nicht korrekt mit dem händisch vorher zugewiesenen OSS-Steuersatz importiert.

    Kurz: An dem fehlenden Steuerschlüssel 10/240 liegt es nicht - Auch bei vorhanden sein macht es kein Unterschied beim import.


    Bin am testen...ein Update hierzu folgt in Kürze...

  • Da müßte ich mich selbst erst schlauer machen. Wenn Du die Geduld hast?

    Zunächst würde ich schauen, was da in Datev gebucht wurde.

    Damit meine ich natürlich, dass Du das nachschaust, da ich ja die Daten nicht habe.


    Da ich keine Testumgebung zu DATEV habe, kann ich leider nicht ausprobieren, was DATEV bei entsprechenden Buchungen ausgibt, noch wie es Importdateien verarbeitet.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Ich habe beide Schlüssel probiert und anfangs auch genauso verwendet - jedoch hat Taxpool dies nicht verwendet bzw. eine automatische Zuweisung des OSS-Sterusatzes nicht angewendet.


    Selbst DATEv-Exporte aus Taxpool heraus, welche ich unmittelbar wieder in Taxpool importiert hatte, wurden nicht korrekt mit dem händisch vorher zugewiesenen OSS-Steuersatz importiert.

    Kurz: An dem fehlenden Steuerschlüssel 10/240 liegt es nicht - Auch bei vorhanden sein macht es kein Unterschied beim import.


    Bin am testen...ein Update hierzu folgt in Kürze...

    Liebe Leute,


    ich muss mich korrigieren: Ich habe absolut keinen blassen Schimmer, wieso, aber es funktioniert mit dem Import und der automatischen Zuweisung jetzt.


    Ich habe dieselben DATEv-Dateien verwendet wie auch gestern den ganzen Tag über, wo es nicht geklappt hat - Nun klappt es allerdings :/ :/ :/

    Ob es an einer oder mehreren Einstellungen innerhalb von Taxpool lag, vermute ich, weiß allerdings auch nicht welche ?(

    Ich werde die kommenden Tage eine neue Installation von Taxpool vornehmen und die Schritte nach und nach erneut austesten, um den Vorfall nachzubilden.


    Sollte ich hierzu weitere Erkenntnisse machen, werde ich diese hier bekannt geben.


    Fazit: Der Import meiner DATEv-Datei mit den Angaben von "BU-Schlüssel 240" sowie der "EU-LAND" und "Steuersatz %" Angabe funktionieren.


    Bis hierhin danke ich allen beteiligten für Ihre Unterstützung <3

  • Schön zu hören, dass es nun klappt!

    Sollte ich hierzu weitere Erkenntnisse machen, werde ich diese hier bekannt geben.

    Das wäre anderen Usern sicher eine Hilfe, falls sie ähnliche Probleme haben.


    Auf gutes Gelingen!

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!