Dtetailausgabe aus der EÜR

  • Es wurde mit Taxpool eine Anlage EÜR übermittelt. Das Finanzamt möchte für die übrigen unbeschränkt abziehbaren Betriebsausgaben (Zeile 66) eine Detailaufstellung. Gibt es irgendwo einen Bericht bzw. Auswertungsmöglichkeit, womit mit einigen wenigen Klicks die in der Auswertung bzw. in der Zeile berücksichtigten Einzelbuchungen ausgegeben werden können?

  • Hallo j.tudeski,


    rechts neben dem Wertefeld in der Anlage EÜR ist ein Aufklappfeld.

    Dort wählst du "xx Buchungen anzeigen".

    Schon tut sich ein Fenster auf mit allen Buchungen zu der Position, die auch gedruckt werden kann.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Hmm... also das wäre in der Tat naheliegend und das habe ich mir auch schon angeschaut, allerdings gibt es bei mir nur die folgenden drei Optionen: Vorgabe zeigen, Wert sperren und Private Notiz. Reden wir von dem gleichen Feld oder mach ich mich gerade zum Dussel!?

  • Asche auf mein Haupt, den Hilfepunkt hatte ich tatsächlich nicht gesehen, obwohl ich die Suche in der Hilfe bemüht habe. Allerdings ergibt sich daraus jetzt ein "Problem", da die Funktion bereits aktiv war und die Funktion zur Ausgabe der Buchungen trotzdem nicht zur Verfügung steht bzw. schlicht nicht angezeigt wird (keine Ahnung wie es programmiert ist, wenn die Funktion zur Übergabe der Buchungen nicht aktiv ist).


  • Schau mal hier.

    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!