Bei der Umsatzsteuererklärung werden die Vorauszahlungen nicht berücksichtigt

  • Hallo!

    Der Titel zeigt eigentlich schon mal Frage.

    Das Jahr 2020 ist komplett gebucht (EÜR). Die USt-Vorauszahlungen sind unter dem Konto 3820 (SKR04 - Umsatzsteuervorauszahlungen) gebucht worden.

    Als ich dann Umsatzsteuererklärung testweise ansah, ist dort unter Umsatzsteuervorauszahlungen kein Eintrag, also Betrag 0,- €.

    Die EÜR-Zuordnung für das Konto 3820 ist 9925-186.

    Irgendwas mache ich anscheinend noch falsch.

    Wäre nett, wenn mir hier weitergeholfen würde.

    Besten Dank!

  • Da im letzten Abgabezeitraum von Benutzern nicht immer passend zum VZ-Soll gebucht wird (z.B. 'Umsatzsteuervorauszahlungen' 1780 SKR03/3820 SKR04 an 'Umsatzsteuer laufendes Jahr' 1789 SKR03/3840 SKR04), wird das

    Konto 1780 SKR03/3820 SKR04, Umsatzsteuervorauszahlungen

    im Programm nicht direkt ausgewertet.

    Wurde das Konto jedoch korrekt gebucht, kann auch einfach der Saldo vom 1.1. bis zum 31.12. mittels SuSa oder Kontenbuch ermittelt und eingetragen werden.


    Wurden alle Voranmeldungen im Programm erfasst, sollte das Programm den Wert auch einfach mit dem Schalter Berechnen in die entsprechende Zeile übertragen können:

    https://www.taxpool.net/HTML/u…ranmeldung_uebersicht.htm

    Die Beträge des Autors dienen ausschließlich dem Zweck der Information oder Meinungsäußerung und stellen keine rechtliche oder andersweitige Beratung oder Zusicherung dar.

    Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

  • Hallo Lehrling,


    wenn es noch nicht deutlich wurde: Die automatische Berechnung für die Umsatzsteuererklärung (Elster / Umsatzsteuererklärung) mit dem Schalter Berechnen (s.u.) funktioniert nur wenn die UStVAs auch über Taxpool versendet wurden.


    Separat versendete UStVAs werden dabei nur berücksichtigt, wenn sie über den Punkt (Berichte / Umsatzsteuervoranmeldung Übersicht) in Taxpool nacherfasst wurden. Das einfache Verbuchen füllt die (in Taxpool nebenbei geführte) Tabelle nicht.


    Bitte: Die "Zielführende Problembeschreibung" lesen und folgendes in die Signatur aufnehmen: Verwendeter Kontorahmen, Versteuerungsart, Gewinnermittlungsmethode.

    Konversationen (= PM) nur in Ausnahmefällen starten, da Fragen im Forum auch anderen helfen können.

    Die Funktion (Reagieren) zu nutzen, erspart mir, einen neuen Beitrag "Danke!..." zu öffnen, der keine Frage beinhaltet. Danke!

    Beiträge stellen keine rechtliche Beratung dar, sie sind lediglich Meinungsäußerung des Verfassers.

  • Taxoloop

    Closed the thread.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!