Summen und Salden

Top  Previous  Next

Liste aller bebuchten Konten mit Eröffnungsbilanz, Bestand Haben, Soll, Saldo.

Optionale Summenbildung  in den einzelnen Kontenklassen.

 

Hinweis: Hier erfahren Sie, wie Sie den Auswertungszeitraum in der Druckvorschau und in der Druckausgabe einstellen können.

 

Dialogeinstellungen:

 

Datumsauswahl nutzen: Es wird standardmäßig der auf der Mauspalette eingestellte eingestellte Datumsbereich benutzt.

Bei aktiver Einstellung kann mit dem Schalter Einstellen ein Datumsbereich festgelegt werden.

 

Buchungen auswerten aus:

Es kann der Buchungsstatus der auszuwertenden Buchungen festgelegt werden.

 

Summe vom Anfang des Auswertungsjahres bis zum Ende des Auswertungszeitraums ermitteln: Ermittelt die Summen und Salden zusätzlich für den  Zeitraum vom 1.1. (bei nicht abweichendem Wirtschaftsjahr) bis zum Ende des Auswertungszeitraums und gibt diese in den Datenfeldern 'Gesamtsumme' und  'Gesamtsaldo' aus.

Diese Einstellung ist bei bestimmen Auswertungszeiträumen nicht unbedingt nötig und kann deswegen deaktiviert werden.

Beispiel 1: Der Auswertungszeitraum ist das 2. Quartal, dann wird in der Ausgabe unter 'Saldo Auswertungszeitraum' nur der Saldo im 2. Quartal ausgewiesen und unter 'Gesamtsaldo'  die Summe der Salden aus dem 1. Quartal und dem 2. Quartal.

Beispiel 2: Der Auswertungszeitraum ist das 1. Quartal. Die Werte unter  'Saldo Auswertungszeitraum' und  'Gesamtsaldo' sind identisch.

 

Kontenklassensumme: Das Programm gibt nach dem Ende einer Kontenklasse (0-9) deren Summe aus.

Titel: Der Titel des Summentextes.

Klassentitel anzeigen: Zusätzlich zum Summentext wird der Titel der Kontenklasse angezeigt.

 

Zwischensumme: Das Programm gibt nach dem Ende einer Kontenklasse die fortlaufende Summe der bisherigen Kontenklassen aus.

 

Gesamtsumme: Das Programm gibt nach dem Ende aller  Kontenklassen die fortlaufende Summe der bisherigen Kontenklassen aus. Diese Einstellung ist notwendig, wenn man die Zwischensumme deaktiviert hat, aber am Ende die Gesamtsumme ausgeben will.

 

Prüfmodus: Es werden alle Einzelbuchungen zu einem Konteneintrag ausgegeben.

 

Debitoren und Kreditoren auf Sammelkonten darstellen: Debitoren und Debitoren können entweder einzeln aufgelistet  oder mittels der Sammelkonten zusammengefasst werden.

 

Neue Druckfunktion: Aktviert die neue Druckfunktion.